Wayne Taylor Racing

Sophia Makensen April 6, 2016 W 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Wayne Taylor Racing ist ein Sportwagen-Rennteam, das in der IMSA TUDOR United Sportscar Championship Prototype-Klasse konkurriert. Das Team wirbt die No. 10 Toshiba / Velocity Weltweit gesponserte Corvette Daytona Prototype.

Das Team wurde im Jahr 2004 als Riley Technologies Werksteam gegründet, Titelsponsor von Suntrust Bank-Holding. Das Lineup von Wayne Taylor und Max Angelelli wurde Zweiter in der Daytona Prototypen Teams Meisterschaft im Jahr 2004 und gewann die Daytona Prototype Team- und Fahrermeisterschaft im Jahr 2005.

Für die Saison 2007 Riley und Wayne Taylor aufgeteilt Wege und Wayne Taylor Racing begann, die # 10 Suntrust Racing Eintrag ausführen. Wayne Taylor zog sich als Fahrer für die Saison 2008 und unterzeichnete Michael Valiante als zweiter Fahrer; Auch das Team wechselte zu einem Dallara-Chassis. Im Jahr 2009 wurden Ford-Motoren übernommen und Brian Frisselle wurde der zweite Fahrer.

Für die Saison 2010 wurde Angelelli von Ricky Taylor, Sohn von Wayne Taylor trat. Sie sammelten einen Sieg und sieben Podestplätze und beendete Vizemeister. Im Jahr 2011 Suntrust Racing wechselte zu Chevrolet-Motoren; sie gewann drei Rennen und bekam acht Podestplätze, was Vizemeister. Nach der Annahme des Corvette DP3 Fahrwerk, bekam das Duo drei Siegen im Jahr 2012 und führte sechste in der Fahrerwertung.

Im Jahr 2013, Wayne Taylor Racing verlor die Suntrust Sponsoring. Ricky Taylor verließ das Team, und wurde von Jordan Taylor, ebenfalls Sohn Wayne Taylor ersetzt. Angelelli und Jordanien Taylor würde fortfahren, die endgültige Daytona Prototypen-Meisterschaft vor der Fusion der Grand-Am und der American Le Mans Series gewinnen im Jahr 2014, gewann fünf Rennen, darunter die letzten drei.

Für das Jahr 2014, dem ersten Jahr des United Sportscar Championship, Angelelli in eine Altersteilzeit geben, Rennen mit dem Team für die Ausdauer-Events. Ricky Taylor wieder in den Team in Vollzeit neben Bruder Jordan fahren.

2011 Rolex Saison Ergebnisse

2012 Rolex Saison Ergebnisse

Bemerkenswerte Rennsiege

  • 24 Stunden von Daytona - 2005
  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Savage Skies
Nächster Artikel Ryoo Seung-wan
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha