Wiederaufbau von London Act 1670

Lilli Kern Kann 13, 2016 W 1 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Der Wiederaufbau der London Act 1670 ist ein Gesetz des Parlaments von England mit dem langen Titel "Gesetz für den Wiederaufbau der Stadt von London, vereint der Pfarreien und Wiederaufbau der Kathedrale und Pfarrkirchen in der die Stadt." Im Jahre 1666 hatte eine ähnliche Handlung, um die Stadt von London nach dem großen Brand Wiederaufbau verabschiedet. Diese besondere Act erweitert die Befugnisse zum Vergrößern auf Straßen und bestellten auch den Wiederaufbau der St. Pauls Kathedrale.

Im Inneren der Stadt, wenn wir eine Straße wie Fenchurch Street gegangen sein könnte, die in 1675, wir würden eine abrupte Änderung von den Backsteinbauten der neuen Stadt zu den Holz- und Gipsfassaden des vorgeBrand Stadt gesehen haben, an der Stelle, Das Feuer wurde angehalten. Diese plötzliche Gegensatz nahm Generationen zu löschen. Aber es ist auch wahr, dass das Feuer erzeugt die Möglichkeit, zu bauen, in der zentralen Zone, einer Stadt in eine neue Form, die schnell das Zentrum des britischen Empire in den Jahrzehnten, die folgten werden würde.

Wren und der St. Pauls Kathedrale

Fifty-One-Kirchen wurden unter der allgemeinen Richtung des Christopher Wren wieder aufgebaut. Heute gibt es 23 links ziemlich intakt und Ruinen oder nur Türme von einer weiteren sechs. Oft ist die neue Kirche hatte den gleichen Umriss wie die Pre-Feuer Gebäude oder der Turm wurde beibehalten. Einige der Entwürfe können von Robert Hooke, aber es ist klar, dass Wren hatte nur eine allgemeine Gesamtsteuerung aller dieser Projekte.

Wren, war natürlich vorrangig auf St. Pauls Cathedral. Die ersten Grundlagen, am östlichen Ende, wurden 1675 die Ruinen der westlichen Portikus Inigo Jones eine notierte Stück Architektur gegraben, in seinem Tag wurden leider durch Wren 1688 entfernt Der Chor wurde für einen Festgottesdienst in fertig 1697; die Kuppel wurde im Jahre 1708 vollendet, und die Kathedrale, erklärte im Jahre 1711 fertigen.

Ob es sich um die Kathedrale, während der Reparatur zu einem Wren Kirche oder auf einigen Baustellen, archäologischen Ausgrabungen in der Stadt oft findet Beweise für die Feuer- und des Wiederaufbaus, vor allem entlang der Küste, wo das Feuer Trümmer in den Straßen und Gassen links um den Boden gegen die Themse zu erhöhen. Dies bedeutet, dass nicht nur sind einige der Vor-Feuer-Gebäude für Aushub gespeichert, mit Wänden bis zu fünf Meter hoch, aber die Post-Feuer Verbesserungen zu sehen: breiteren Gassen und mehr Bau aus Backstein. Behauene Steine ​​aus zerstörten Kirchen wurden als Bauschutt in Fundamente und Mauern wieder verwendet, vor allem in der Krypta der neuen St. Pauls.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Königliche Parker
Nächster Artikel Papi Te Quiero
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha