Willenhall

Manuela Müller Kann 13, 2016 W 2 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Koordinaten: 52 ° 34'47 "N 2 ° 03'38" W / 52,57980 ° N ° 2,06046 W / 52,57980; -2,06046

Willenhall ist eine mittelgroße Stadt im Black Country Bereich der West Midlands von England, mit einer Bevölkerung von rund 40.000. Es wird zwischen Wolverhampton und Walsall liegt historisch in der Grafschaft Staffordshire. Es liegt auf dem Fluss Tame.

Der Stadtbezirk von Willenhall wurde 1966 zwischen den kreisfreien Städten von Wolverhampton verteilt.

Die nördliche Grenze Willenhall ist seit jeher angrenzenden Grüngürtel Land, obwohl Willenhall hat so viel in den letzten 100 Jahren, dass seine Nordgrenze wurde von etwa zwei Meilen bewegt erweitert. Dies ist vor allem auf Wohnsiedlungen in der Short Heath und New Invention Bereichen.

Die Stadt ist historisch berühmt für die Herstellung von Schlössern und Schlüsseln. Bereits 1770 Willenhall enthalten 148 qualifizierte Schlosser und seine Wappen spiegelt die Bedeutung der Branche, um sein Wachstum. Sein Motto lautet: "Salus Populi Suprema Lex" - Das Wohlergehen der Menschen ist das höchste Gesetz.

Geschichte

Willenhall "ist zweifellos ein Ort von großer Antike, über die Hinweise auf seinen Namen sie ihren Ursprung in einem frühen sächsische Siedlung hatten offensichtlich die angelsächsische Form seines Namens Willanhale kann als" der Wiese von Willa "interpretiert werden -. Willa wobei einen persönlichen Namen. " Alternativ kann der Name bedeutet Weiden halh, das erste Element der wobei der Old English wilgen 'von Weiden. Die altenglischen Wort halh Bedeutung "eine Nische oder Ecke des Landes, die oft von Grundstücken in einem hohlen oder Flussbiegung verwendet wird." Der erste Datensatz der Siedlung von Willenhall stammt aus dem achten Jahrhundert, wenn ein Vertrag wurde es von König Ethelbald von Mercia, bei dem Willenhall wurde als Willenhalch bezeichnet unterzeichnet. In 996 wurde die Stadt als Willenhale bezeichnet und als Winenhale wurde in der Domesday Book als eine sehr kleine Siedlung erwähnt, und es blieb so bis das Wachstum der Industrie im 18. Jahrhundert.

Während des 10. Jahrhunderts, war Willenhall im Auenland von Stafford und die hundert von Offlow, bestehend aus 30 Wohnungen und einer Bevölkerung von rund 120. Im Mittelalter wurde Willenhall in der Pfarrei St. Peter Stiftskirche, Wolverhampton enthalten. Zwar gab es eine Kirche im Dorf, würden die Leute müssen an Wolverhampton für Hochzeiten und Beerdigungen zu reisen. Es war nicht bis 1840, dass Willenhall hatte eine Pfarrkirche. St. Giles war die erste Kirche gebaut werden. Die heutige Kirche ist die dritte auf der Website, aus dem Jahre 1867. Der Fluss Tame fließt durch den Kirchhof und war bis vor wenigen Jahren einer der wenigen Orte, an denen das Wasser aufgetaucht.

Willenhall war ein kleines landwirtschaftliches Dorf im Mittelalter. Von Tudor-Zeit, begann die natürlichen Bodenschätze, mit Erz aus, um Holzkohle-Öfen in der Nähe von Cannock Chase geschickt ausgenutzt werden. Das Eisen-Produkt wurde dann wieder auf in kleine Metallwaren eingeschaltet werden. Nägel waren eine gemeinsame Produkt- und bis zum Ende des 17. Jahrhunderts Willenhall hatte eine gesunde Hand Handel, so dass Gitterstäbe, Curry-Kämme, Schrauben, Verschlüsse und Sarggriffe. Nach den Hearth Steuererklärungen im Jahre 1665 umfasste Willenhall 136 Haushalten und 894 Personen. Die Bevölkerung nicht drastisch erhöhen, bis das 18. Jahrhundert, als Eisen und Kohle begann, voll ausgeschöpft werden. Die Stadt wuchs rund um den Marktplatz und Stafford Straße mit vielen kleinen Straßen mit Häusern, Werkstätten und Kneipen vollgestopft. Beweise für wachsenden Wohlstand der Stadt ist heute noch sichtbar in der Dale House, einst die Heimat der Familie Hincks und 33 Market Place, der Heimat der Clemsons, beide Mälzer.

Willenhall erlitt einen eigenen großen Brand im Jahre 1659, als die meisten der Innenstadt war am Boden zerstört. Häufigste Häuser in dieser Zeit noch von Flechtwerk und Lehm mit glaslosen Wind Augen Eigenschaften leicht durch Feuer zerstört werden. Re-Gebäude, in dem Geld erlaubt war in Backstein; The Bell Public House ein guter erhaltene Beispiel von 1660, auch wenn Sie sich jetzt für Geschäfts geschlossen.

Willenhall erste Armenhaus eröffnet im Jahre 1741 neben dem heutigen Ober Lichfield St; es war im Einsatz für 100 Jahre vor der Fusion mit Wolverhampton. 1801 betrug die Einwohnerzahl 3.143.

Schlechte Wohnverhältnisse und das Fehlen jeglicher angemessene sanitäre führte zu einer Cholera-Epidemie im Jahre 1849, als 292 Menschen starben. Viele von denen, die starben, wurden in der Cholera Burial Ground begraben "am unteren Rand der Ärzte Stück an Land." Eine Gedenktafel an der Stelle lautet:

Die Epidemie erschüttert die Stadt in die Verbesserung der Bedingungen, und im Jahre 1854 die Willenhall Lokale Gesundheitsamt gegründet wurde, ein Vorläufer des Willenhall Urban District Council, die sich über 1894 dauerte.

Um ein Wachstum im Bürgerstolz zu reflektieren, wurden mehrere kommunale Gebäude errichtet: das Rathaus und Bibliothek Gebäude in Clemson Straße im Jahre 1866, und eine öffentliche Bäder im Jahr 1938. Die Uhr auf dem Marktplatz wurde 1892 von öffentlichen Zeichnung in den Speicher des errichtet Joseph Tonks, die ein Arzt arbeitet in der Stadt nach der Cholera war. Über die Uhr, schreibt Hackwood:

Tonks brachte sowohl Gesundheit und Hygiene zu Willenhall, aber starb im Alter von 35.

1901, die Bevölkerung von "Willenhall, minus Short Heath", war 18.515.

In die Neuzeit

Fußball kam zu Willenhall am 4. September 1905 bei Spring Bank Stadium wurde in Temple Road eröffnet und dient Willenhall Swifts FC, dessen erster Gegner in einem Freundschaftsspiel im Stadion waren die Liga Seiten Birmingham City. Der Verein fusionierte mit Willenhall Pickwicks im Jahr 1919 um Willenhall FC, der schnelle Erfolg, wie Birmingham und Bezirksliga Champions 1922 erreicht Allerdings fiel der Verein bald in finanzielle Schwierigkeiten und ging in Konkurs im Jahr 1930 Spring Bank Stadium wurde verkauft und umgewandelt bilden a Greyhound Track, die offen blieb bis 1980. Er wurde bald danach abgerissen und durch Gehäuse ersetzt.

Fußball kehrte in Willenhall im Jahr 1953 mit der Bildung von Willenhall Town FC, die sich an einem Standort auf Noose Lane und spielen in den lokalen Ligen zu spielen.

Zwei Kriegsdenkmäler wurden in der Stadt errichtet, nach dem Zweiten Weltkrieg, um die Hunderte von Männern aus der Stadt, die ihr Leben in diesem Konflikt verloren zu gedenken. Der Gedenkpark wurde 1922 zu Ehren der im Ersten Weltkrieg getötet geöffnet

Die Unterhaltungsindustrie in Willenhall wurde im Jahr 1914 durch die Eröffnung des ersten Kinos der Stadt, das Kolosseum erhöht. Es wurde ein Jahr später von der Picture House gefolgt. Eine dritte Kino, das Dale Kino, das 1932 eröffnet wurde, in der Stadt, signalisiert jedoch die Schließung des Dale am Ende des Jahres 1967 das Ende des Kinos in Willenhall nach 53 Jahren. Das Gebäude wurde später in eine Bingo-Halle umgewandelt und seit Dezember 1999 war ein JD Wetherspoon öffentlichen Haus.

Die wachsende Bevölkerung von Willenhall um die Wende des 20. Jahrhunderts führte zu einer erhöhten Überbelegung und ein Bedarf für neue Immobilien gebaut werden. Im Jahr 1920 wurden erstmals Sozialwohnungen der Stadt in Temple Road gebaut. Im Laufe der nächsten 50 Jahre oder so, waren Tausende von neuen privaten und Sozialwohnungen gebaut, meist expandierenden über die Entwicklungen bis zu drei Meilen nördlich von der Innenstadt entfernt.

Die Mehrheit der Willenhall wurde Teil Walsall Metropolitan Borough im Jahr 1966, unter der Gerichtsbarkeit der Wolverhampton City Council kam jedoch ein Prozentsatz, und immer noch so sein.

Mit dem Ende der 1970er Jahre war die lokale Industrie im Niedergang, und bis zum Jahr 2000 die meisten der Lock-Entscheidungsträger der Stadt geschlossen oder verlegt hatte. Der ehemalige Yale-Fabrik wurde 2009 abgerissen und durch einen Morrisons Supermarkt, der im Januar 2010 eröffnet ersetzt.

Behält jedoch Hochstraße der Stadt, viele der alten Gebäude, die lokalen Sehenswürdigkeiten gewesen seit der Wende des 20. Jahrhunderts oder früher.

Zukunft

"Ein Großteil des Stadtzentrums ist ein ausgewiesener Naturschutzgebiet und ein 2,1 Millionen £ Gebot für die Lotterie Finanzierung Heritage wird vorbereitet ... um Verbesserungen an lokalen Gebäude zu finanzieren." Also, in den nächsten Jahren Willenhall Stadtzentrum ist auf einige Regeneration zu unterziehen. Derzeit Rande der Innenstadt sind mit verlassenen Fabriken gefüttert, obwohl die meisten wurden abgerissen und mit neuen Wohnungen ersetzt werden. Es hat jetzt eine Morrisons Supermarkt zusammen mit Lidl, Tesco und Spar innerhalb seiner Grenzen.

Wenn die Finanzierung wird den Startschuss, um die Midland Metro-Straßenbahn zu verlängern, ist eine der möglichen Erweiterungen die 5 W Die Strecke, die von Wolverhampton zu Wednesbury über Wednesfield, Willenhall und Walsall laufen würde. Diese Entwicklung wird jedoch grünes Licht nicht bis mindestens Ende 2010 gegeben werden.

Es gab Pläne, Willenhall Bilston Street Railway Station, die eine der beiden alten Bahnhöfe in der Stadt war wieder zu öffnen, aber vor kurzem die Finanzierung für die Linie, die die Station gedient hätte wurde gestrichen und der Service wurde dann im Dezember 2008. Daher Pläne zurückgezogen für die Wiedereröffnung der Station haben derzeit verschrottet worden.

Pfarrkirchen

Die Stadt Willenhall ist die Heimat von vier verschiedenen Pfarrkirchen von der Kirche von England. Die kirchliche Bezirke, die die Kirchen House sind: St. Giles, Stephansdom, St. Anna, und Holy Trinity. St. Giles ursprünglich nicht über eine eigene Kirchenbezirk. "Vor 1846 war es eine Kapelle Freundlichkeit an die Mutterkirche" St. Peter, Wolverhampton. Die Kapelle war für diejenigen, die nicht leisten konnten, um Wolverhampton zum Gottesdienst zu gehen, zu taufen oder zu heiraten.

St. Giles-Kapelle war die alte Kapelle in der Stadt Willenhall. Es wurde eine Kapelle Freundlichkeit als vor 1846 und wurde wahrscheinlich erbaut ", der zu Beginn des 14. Jahrhunderts." "Die mittelalterliche Kirche wurde 1748 abgerissen", weil er begann, von Alter zerfallen. Die neue Kirche wurde in etwa zwei Jahren vollendet, und im Jahre 1750 war die neue Kirche wieder für den Gottesdienst geöffnet. Im Jahre 1848 wurde es eine Pfarrkirche der anglikanischen Kirche in Willenhall. Stephansdom und Holy Trinity wurden im Jahr 1854 abgeschlossen, und die St. Anna wurde etwa 10 Jahre später gebaut.

Die Pfarrkirche St. Stephan nach St. Stephan der Märtyrer benannt. Das Kirchenbuch begann im Jahr 1848, aber es dauerte sechs Jahre, um den Bau der Kirche zu finanzieren. Nachdem Gelder, es gebaut wurde und am 31. Oktober 1854 eingeweiht dann in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts begann die Kirche, weil der Hausschwamm verschlechtern, und es wurde im Jahre 1978 aufgrund der Verschlechterung der Kirche abgerissen, begann die Arbeit an einer neuen Kirche im Januar 1977 und wurde am 8. September 1979. Viele der Statuen von der ursprünglichen St.-Stephans-Kirche gewidmet wurden in die neue Umgebung gebracht wird.

St.-Anna-Kirche wurde auch als Kapelle der Leichtigkeit im Jahre 1858 gebaut, aber es eine Pfarrkirche im Jahre 1861 wurde "In den 1970er Jahren der Kirchenraum wurde um bis 90 Grad gedreht, wobei eine erhöhte Estrade an der südlichen Wand gebaut, mit einem neuen Altar , die alte Wallfahrtskirche immer die Marienkapelle. " Jedoch nach der Wiederherstellung im 21. Jahrhundert, die meiste Blei von der Dach gestohlen.

Branche

Willenhall ist berühmt für die Herstellung von Schlössern und die Schlosserhaus aus viktorianischer Zeit, zeigt, wie eine bestimmte Familie von lockmakers lebte und arbeitete am Anfang des 20. Jahrhunderts. Dieses kleine Museum wird von der Black Country Living Museum verwaltet und ist für die im Voraus festgelegte Gruppenbesuche, darunter Bildungsprogramme für Schulen geöffnet. Die Schlosserhaus liegt in New Road.

Um den Handel zu erleichtern, wurde die neue Straße vor 1820, als eine wirksame Bypass der Hauptstraße handeln. Außerhalb der Stadt selbst, wuchs Siedlungen rund lokalen Industrie. Das Gebiet rund um Lane Head and Sandbeds hatte eine florierende Bergbaugemeinde und Portobello wuchs um die Ziegelindustrie. Es gab eine Menge des Kohlebergbaus in der Willenhall Gegend bis zum 19. Jahrhundert, als die Industrie kam zu einem dramatischen Stillstand nach einem Streik, wenn die Minen wurden überschwemmt und für immer verloren. Lockmaking begann in der Gegend in der elisabethanischen Zeit vor allem in Wolverhampton, Willenhall und Bilston. Schließlich wurde es in Willenhall, wo Schloss Herstellung hatte als Heimarbeit mit vielen Familien Herstellung Schlösser und Teile für Schlösser in Schuppen oder Nebengebäude an der Rückseite ihrer Häuser begonnen konzentriert. Da viele Stunden beugte sich über ihre Arbeit eher Arbeitnehmer mit Buckel auf dem Rücken zu produzieren, wurde die Stadt im Volksmund auch "Humpshire" bekannt und wird immer noch als solche mit Zuneigung von vielen Einheimischen betrachtet.

Noch 1956 gab es immer noch lokale Männer, die Buckel hatte. Einige Gaststätten hatten sogar Löcher in die Wand hinter den Holzsitzbänke, damit ihre Gönner, um bequem mit ihrem Buckel im Loch sitzen. Das letzte Beispiel für eine solche 'pub' wurde in den frühen 1950er Jahren abgerissen. The Bell Inn in der Market Street war ein Beispiel für eine solche Kneipe mit gekrümmten Löcher in den Wänden, damit hump backed Trinker gerade zu sitzen. Rushbrook war eine Bäckerei in der Market Street, Willenhall. Im Jahre 1853 schlug Rushbrook die ihre eigenen "Rushbrook Farthing", ein Kaufmanns Token weit verbreitet in Gebrauch in der Gegend. In den frühen 1960er Jahren wurde der Frühling Vale Tavern in St Annes Road in Erinnerung an diese ungewöhnliche Praxis umbenannt Die Rushbrook Farthing.

Verkehr

Öffentlicher Verkehr

Willenhall ist gut mit Bussen bedient. Das Stadtzentrum liegt auf der 529 Bus-Route, die Wolverhampton alle 10 Minuten im Durchschnitt während der Wochentage verbindet. Andere lokale Buslinien verbinden die Stadt mit Ashmore Park, Wednesfield, Wednesbury, Darlaston, Bilston und Bloxwich sowie die lokalen Bereichen Coppice Farm, Pool Hayes, Short Heath Lodge Farm, Little London, New Invention, Bentley, Portobello und Lane Head.

Die meisten dieser Buslinien werden von National Express West Midlands, die über 80% des Busnetzes in den West Midlands Ballungsraum betreibt betrieben. Einige Dienste werden auch durch Wahl besuchen und Diamant-Bus betrieben werden.

Willenhall ist schlecht durch andere Arten der öffentlichen Verkehrsmittel. Die beiden Städte zwei Bahnhöfe haben seit über 40 Jahren geschlossen worden, und obwohl Pläne wurden gekauft, um Bilston Straße wieder zu öffnen, das nie auf Grund der Zurücknahme der Finanzierung für die Bahnlinie es dienen würde materialisiert.

Willenhall wird derzeit nicht von der Midland Metro Straßenbahn-Netz serviert, aber eine der zahlreichen Expansionspläne für das System ist die 5 W Die Strecke, die Willenhall mit Wednesfield, Wolverhampton, Walsall und Wednesbury über Darlaston, Bentley, Reedswood, Birchills, New verbinden würde Cross Hospital, The Manor Hospital und Heath Town.

Straßeninfrastruktur

Willenhall ist ein Maximum von 10 Autominuten von der Ausfahrt 10 der M6. Viele Hauptstraßen führen durch die Gegend, einschließlich der Keilnut und dem A454 Black Country Strecke.

Aufgrund seiner zentralen Lage ist Willenhall Hause zu den wichtigsten Zentren der Poundland sowie Verkehrsunternehmen und Aspray Nightfreight. Zusätzlich Molkereifirma Robert Wiseman Dairies verfügt über ein Depot in der Stadt.

Ort

Willenhall ist in zwischen Wolverhampton und Walsall, in der Nähe um Bilston, Darlaston, Bloxwich und Wednesfield.

Nähe liegende Städte, Städte, Gebieten und Dörfern

Sehenswürdigkeiten

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind: die Schlosserhaus-Museum in New Road; die Cholera-Friedhof in Ärzte Stück; St Giles Kirche; Der Musikpavillon in Willenhall Park; der Uhrturm, The Bell Inn, die Mälzerei, und die Lock and Key Skulpturen auf dem Markt; Dale Haus und die Dale Kino; der Toll House, und das alte Rathaus in Walsall Street.

Bildung

Willenhall ist die Heimat von drei Sekundarschulen. St Thomas More Catholic School liegt in der Nähe der Grenze von Bilston und Darlaston, Willenhall School Sports College ist auf Lodge Farm Estate und Pool Hayes Arts and Community School auf der Stadt Sommer Hayes Estate.There liegt der Stadt gelegen ist auch Moseley Park Schule auf der Straße Moseley in Willenhall, in der Nähe von Portobello und Stow Heath Primary School entfernt.

Für jüngere Schüler in Willenhall gibt es zahlreiche Grundschulen sind dies:

  • Fibbersley Park School - Ein neu errichtetes Super-Schule in der Nähe von Willenhall Park, der sich aus dem Zusammenschluss von Clothier Street, Little London & amp; Lakeside Primary
  • Stow Heath Junior School, Rosedale CofE Grundschule & amp; Lane Leiter Nursery School - drei zusammengeschlossenen Schulen am Stadtrand von der Lodge Farm Estate & amp befindet; Lane Head.
  • Barcroft School - Das Produkt aus der Fusion der Elm Street Säuglinge und Albion Straße Juniors. Das Hotel liegt in der Nähe von Willenhall Town Centre
  • Woodlands Primary - in der Short Heath Bereich der Stadt gelegen, ganz in der Nähe Lane Head.
  • Lodge Farm Primary - Direkt neben Willenhall School Sports College, ganz in der Nähe der Grenze zu Bentley.
  • New Invention Junior / Kleinkinder - Zwei hohe erreichen Schulen miteinander in New Invention neben
  • Beacon Primary - Eine große Schule in der Mitte der neuen Erfindung Estate.
  • St. Giles CofE Primary School - Eine kombinierte Kindergarten, Kindergärten und Grundschule befindet sich neben dem St. Giles Kirche auf Walsall Straße in der Stadtmitte

Sportart

Die Stadt hat ein Fußballverein Willenhall Stadt F. C. die in der Midland-Allianz zu spielen. In der Saison 2005/06 gewann der Verein die Birmingham Partner Cup mit einem 1-0 Sieg gegen Stourbridge. Ihre erfolgreichste Zeit war in den frühen 1980er Jahren, als sie die erste Runde des FA Cup in der Saison 1981-82 erreicht und waren FA Vase Vizemeister 1981.

Willenhall hat auch eine eigene Rugby Union Fußballverein, von einigen Mitarbeitern der Rubery Owen im Jahr 1966. Sie werden in der Nähe von Essington basierend gebildet.

Nachbarschaften

  • Short Heath
  • New Invention
  • Lodge Farm
  • Dichters Immobilien
  • Grobe Holz
  • Coppice Farm
  • Portobello
  • Fibbersley
  • Allens Rau
  • Little London
  • The Crescent
  • Die Sommer
  • St Annes
  • Manor Farm
  • Grafschaft-Brücke
  • Sommer Hayes
  • Sneyd
  • Wissenschaftler Heath
  • Rose Hill
  • Lakeside
  • Park Side
  • St Giles
  • Lane Leiter
  • Neachells

Zum Freizeitangebot

  • Willenhall Memorial Park
  • Fibbersley Nature Trail und Reserve
  • Grobe Holz Chase
  • Die Sommer
  • Coppice Farm Open Space

Partnerstädte

  • Drancy
  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Ray Bradbury Chrysalis
Nächster Artikel Das Hazel Scott anzeigen
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha