William Parker Küche

Dörte Seidlitz April 6, 2016 W 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

William Parker Küche FRS war ein englischer Arzt, Zoologe und vergleichende Anatom. Aus einem bescheidenen Anfang wurde er Hunterian Professor für Anatomie und Physiologie in der College of Surgeons of England.

Er wurde zum Fellow der Royal Society im Jahre 1865, ausgezeichnet mit dem Royal Medal 1866. Von 1871 bis 1873 wurde er zum Präsidenten der Royal Society Mikroskopische war, und im Jahr 1885 erhielt er den Baly Medaille des Royal College of Physicians.

Leben

Parker wurde im Dorf von Dogsthorpe in der Grafschaft Northamptonshire geboren, in der Nähe von Peterborough. Parker Vater, Thomas Parker, war ein arbeitenden Bauern leben in einem Haus mit Reetdach in 1635. Thomas war ein Wesleyan der alten Schule: a Methodist-Churchman, gottesfürchtig und zuvorkommend, die Landwirtschaft sein Land ziehen. Er heiratete die Tochter eines anderen Landwirts, Sarah Küche, dessen Name auch ihr Sohn William gegeben.

William Parker war der zweite Sohn, und es ist mit Schock, man liest, dass sechs weitere Kinder in der Familie in den Kinderschuhen gestorben. Er ging zu einem Dorf Frauschule im Leben früh, dann Pfarrschulen in Werrington und Paston. Wie war der Weg dahin war Schul mit Bauernhof-Arbeit durchsetzt.

Nachdem er seinem Vater, dass Farm-Arbeit war nicht für ihn, Parker in die Peterborough Grammar School für neun Monate, und dann begann auf dem Weg zur medizinischen Ausbildung. Er verbrachte drei Jahre zu einem Apotheker in die Lehre, mit seiner freien Zeit, um sich über die Pflanzen aus der Nachbarschaft zu lehren. Seine Kenntnisse der Botanik wurde bemerkenswert umfangreiche und präzise.

Im Jahre 1842 wurde er in ein Land Chirurgen in die Lehre. Während dieser Zeit setzte er die Aufklärung selbst in der Naturgeschichte von Lesen, Sehen und Handeln. Das Tun bestand aus Sammeln und Präparieren Vögel und Säugetiere, und Aufarbeitung ein Portfolio von ausnehmend schöne und präzise Zeichnungen.

Parker heiratete Elizabeth Jeffery, während noch ein Student: sie war die Tochter des Clerk an die Vauxhall Bridge Company war. Ihre Mutter war die Schwester von Joseph Prendergast DD, dem Schulleiter der Colfe des Gymnasiums und der Wohltäter der Prendergast Schule, sowohl in der Stadt von Lewisham.

William und Elizabeth hatte sieben Kinder, drei Töchter und vier Söhne. Der erste Sohn, T. Jeffery Parker, wurde Professor für Zoologie und vergleichende Anatomie an der Universität von Otago, Neuseeland; die zweite, William Newton Parker, wurde Professor für Biologie an der University College Cardiff; der dritte war ein draghtsman und Lithograph; der vierte war Chirurg. In seiner Arbeit über die Wirbeltierschädel wurde Parker in der Nähe von Thomas Henry Huxley, und nannte einen seiner Söhne nach ihm. Sein erster Sohn wurde gesandt, um unter Huxley zu studieren, und wurde im Jahre 1872 einer der Huxleys Demonstranten.

Parker wurde FRS im Jahre 1865 gewählt, und ein paar Jahre später die Royal Society gab ihm einen jährlichen Zuschuss zu seiner Arbeit zu unterstützen, und eine großzügige Wesleyan Freund mehr als einmal vorgelegt £ 100 zu den Kosten der Veröffentlichung einige seiner Platten. Später im Leben eine staatliche Rente.

Die Ehrungen und Ernennungen Parker gewann später im Leben waren hauptsächlich für seine Arbeit an der Wirbeltier-Skelett und seine Bedeutung bei der Schaffung eines "wahren Theorie der Wirbeltier-Schädel". Seine Königliche Gesellschaft Todesanzeige beschrieb ihn als "ein weltfremder Wahrheitssucher, die von allen, die ihn kannten und liebten". Er befindet sich in einem Wandsworth Friedhof unter einem Kreuz aus rotem Granit begraben.

Medizinische Ausbildung

Parker studierte am King 's College London 1844-46 und wurde ein Student-Demonstrator gibt an Herrn William Bowman, den Chirurgen, histologist und Anatom. Er besuchte die Charing Cross Hospital in 1846-1847. Er nahm nie Notizen während der Vorträge, sondern zeichnete Skizzen, und behauptete, er erinnerte sich an die Fakten, sowie alle, die Notizen nahm. Er produzierte Bogen für Bogen von künstlerischen Zeichnung alle publikationswürdig und eine große Zahl von Skeletten von Vögeln und Säugetieren. Er besuchte Richard Owens Vorlesungen an der Hochschule der Chirurgen und "mit Begeisterung aufgenommen, die Lehre des Archetypus, die er nachher so viel zu kippen zu tun".

Parker vermieden vor Prüfungen und blieb viele Jahre lang mit der Mindestqualifikation für den Betrieb eines der Allgemeinmedizin, die in jenen Tagen war ein LSA, eine Qualifikation der Worshipful Society of Apotheker. Von 1849, lief Parker eine allgemeine Praxis in London seit vielen Jahren an verschiedenen Standorten. Das Einkommen unterstützt seine Familie, aber sein Interesse war in der Zoologie, in dem er Autodidakt war. Heute ist er nur als Zoologe, ein von einem ganz beträchtlichen Gruppe, die in der Medizin qualifiziert wurden, aber deren Lebenswerk war in der Naturgeschichte oder eines der neu benannten biologischen Wissenschaften in Erinnerung hatte. T.H. Huxley, Richard Owen und JD Hooker und waren vielleicht die größte dieser Männer.

Karriere in der Zoologie

Forams

An das Mikroskop während seiner medizinischen Studien eingeführt, Parker fortgesetzt, um die mikroskopische Struktur der Gewebe zu untersuchen. Es war bei einem Besuch in Bognor Sammeln Sand, der er begegnete, Bryozoen und Foraminiferen, die er sortiert, gelagert und untersucht. Parker wurde zu einem der größten Autoritäten auf der Foraminiferen, einer Gruppe, die mikroskopisch kleinen einzelligen Protisten amoeboid mit kalkhaltigen Tests. Hatte er Rupert Jones und Crawford Williamson nicht traf er einen unveröffentlichten Amateur geblieben sein könnte. Es war Jones, vor allem, der ihn gelehrt, wie man sein beträchtliches Wissen präsentieren und zusammen schrieben sie 34 Papiere zu den Foraminiferen.

Morphologie von Vögeln

Zur gleichen Zeit arbeitete Parker auf seiner Dissektionen, Zubereitungen und Skelette von Wirbeltieren, vor allem Vögel. Er entwickelte zum Beispiel etwa 300 Präparate von Vogel Flügel und viele vollständige Skelette. Diese Arbeit führte zu 24 Papiere auf Vögel, darunter eine über Archaeopteryx. Es gibt einen allgemeinen Artikel über Vögel in der Encyclopaedia Britannica, 9. Aufl.

Owen Konzept des Wirbeltier-Anatomie

Richard Owen war einer von Parker Lehrer, doch Parker kam, um Ideen des Meisters zu stürzen. Owens Blick auf die Anatomie nicht leiten sich von Evolution, sondern aus der deutschen philosophisch Vorstellungen von Idealismus. Diese Ideen, in der Biologie mit Goethe und Kant, von Oken und Cuvier verbunden sind und in der Anatomie entwickelt wurde, wurden von Owen in seinen theoretischen Ausführungen verwendet. Wirbel Anatomie, in dieser Regelung war es, als Variationen über ein archaetype sehen.

Von der Idee von Goethes im Jahre 1790, entwickelt Oken eine Theorie, dass die Knochen des Schädels waren vier modifizierten Wirbeln. Oken Übertreibung "Der ganze Mensch ist nur ein Wirbel" war unvergesslich. Oken Ideen wurden wiederbelebt und von Owen erweitert und an die British Association Meeting 1846 präsentiert.

Der Schwachpunkt in Owen Theorie war ihre Grundlage allein auf die mehr abgeleitet und spezialisierte Schädeln und sogar so nahm keine Notiz von ihrer Embryonalentwicklung. Zum Beispiel, machte Owen keinen Bezug auf die Arbeit der Rathke, der im Jahre 1839 gezeigt hatte, dass es keine Zeichen der vier Wirbel im frühen Embryo von Schlangen.

Der Angriff auf das System Owen

Huxley war der erste Mensch, der Owens Ideen über die Wirbeltierskelett in die Royal Society im Jahre 1858 anzugreifen, in seinem Croonian Lecture Er zeigte aus einer Studie von den frühen Phasen der Unter Fisch, und auch die Stichling und der Frosch, dass die Segmentierung der Schädel in höheren Wirbeltiere ist ein sekundärer Prozess, und ist unabhängig von vertebration. Die Grundlage der Arbeit war die Embryologie, aber der Frühgeschichte der Schädel wurde in nur wenigen Arten bekannt.

Parker Unterscheidung war die Durchführung einer sorgfältigen Untersuchung des Prozesses in einem viel größeren Vielfalt von Wirbeltieren; sein ironischer Kommentar auf der "anatomischen Leid verursacht, von ihren sie in Harmonie mit diesem schelmischen Stück Arbeit, die Wirbeltierarche gezogen fischen" zeigt, von einem solchen sanfter Mann, eine überraschende Kraft in der Debatte. "Es ist höchste Zeit, dass wir vom Transzendentalismus aufgehört haben: was nützt es?" er fragte.

Parker auf der Wirbeltier-Schädel

Von 1865 bis 1888 veröffentlichte Parker 36 Studien über Wirbeltierschädel, darunter eine Monographie. Die gesamte Serie umfasst fast 1800 Seiten Buchdruck und etwa 270 Platten. Die Arbeit wurde in Francis Balfour Vergleichende Embryologie von 1881 zusammengefaßt, und ließ das Schicksal von Owens transzendente Urbild Theorie der Wirbeltierschädel für alle Mal.

Die wirbelSchulterGürtel

Ein weiteres wichtiges Projekt war ein Wirbeltier-Monographie über die vergleichende Anatomie des Wirbeltierschultergürtel. Eines der Hauptergebnisse dieser Arbeit war es, durch den Nachweis der wahren Homologien der verschiedenen Knochen des Schultergürtel bei Fischen, bis Owen Theorie von der Natur der Gliedmaßen zu stürzen. Parker zeigte, daß die wahre Schultergürtel ist von dem ersten völlig unabhängig von dem Schädel. In Knochenfische und ganoid Fisch, der Schädel und Schultergürtel in Verbindung von Derivaten der Haut-Gerüst nicht durch Knochen des Schultergürtel gebracht. Entdeckungen wie diese alarmiert Parker auf das Scheitern der großen System des transzendentalen Anatomie, die Owen hatte sich so viel getan, um zu etablieren.

Royal College of Surgeons

1873 Professor Blume wurde zum Invaliden und Parker wurde aufgefordert, in die Bresche zu springen. Er nahm seine MRCS Diplom mündlich und wurde Professor ernannt. Danach das Hunterian Stuhl teilten sie gemeinsam.

Schwierigkeiten beim Schreiben

Es gibt viele Hinweise darauf, dass Parker fand das Schreiben schwierig und vermieden es, und wenn gezwungen, um das Ergebnis zu schreiben war oft kaum nachvollziehbar. Was auch immer der Grund, er brauchte, und bekam, Hilfe und Beratung. Huxley gab ihm ausführliche Beratung mehr als einmal, die Parker entweder ignoriert oder nicht in die Tat umgesetzt.

Obwohl Parker konnte kaum eine einfache beschreibende Satz sein Leben retten zu schreiben, natürlich hatte er einen großen Griff der Bildsprache und Poetik der englischen Sprache. Dies ist Teil einer Folge von seinem Sohn zitiert:

Das ist sicherlich nicht die Prosa des üblichen Wissenschaftsautor. Mindestens zwei der Parker-Bücher wurden mit Hilfe geschrieben: seine Morphologie des Schädels wurde aus seinem Diktat und Notizen von GT geschrieben Bettany, und seine 1884 Vorlesungen über Säugetier Abstieg wurden mit der Hilfe eines Freundes, Arabella Buckley, der Charles Lyell Sekretär gewesen war geschrieben.

Parkers Vermeidung von Prüfungen weist auch hin zu einer Vermeidung von Schreiben, vor allem seit Beginn seiner Karriere wäre viel, indem sie eine höhere Qualifikation verbessert haben. Soweit wir wissen, war es nicht ein Mangel an Geld, die ihn vor Prüfungen verhindert. Sein Vater, wenn auch nicht reichen, konnte seinen Kindern einen Start ins Leben.

Legasthenie ist eine mögliche Erklärung, aber es ist schwer, mit Durchlässen in Einklang zu bringen, wie beispielsweise den oben genannten. Vielleicht eine Erziehung in einem Bauernhaus mit wenig Lesestoff abgesehen von der Bibel und wenig Gelegenheit, schriftlich in seinen frühen Jahren Praxis führte zu seiner ungewöhnlichen Eigenschaften als wissenschaftlicher Schriftsteller.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Tharid
Nächster Artikel Bench
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha