Wim Naudé

Magda Semper Kann 13, 2016 W 6 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Wim Naudé ist Ökonom und Gelehrter. Er ist der Dean-Direktor der Maastricht School of Management, sowie professionelle Mitarbeiter am Maastricht Graduate School of Governance der Universität Maastricht, Professorial Fellow des UNU-MERIT, einem Forschungsinstitut der Universität der Vereinten Nationen.

Er ist auch Mitglied des Arbeitskreises auf gemeinsamen Gesellschaften des Club de Madrid, Senior Partner der Haushalte in Conflict Network, ein Affiliate Professor an der Centrum Católica an der Pontificia Universidad Católica del Perú in Lima, Peru, ein Research Fellow an Die IZA-Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit in Bonn, Deutschland, sowie ein Mitglied der niederländischen Akademie der Forschung in Entrepreneurship.

Bildung und Karriere

Wim Naudé studierte Volkswirtschaftslehre und Ökonometrie an West University, Südafrika und quantitative Entwicklung der Wirtschaftswissenschaften an der University of Warwick, Großbritannien, wo er im Jahr 1991 erhalten die MSc erste Klasse, und wird mit dem Shiv Nath-Preis.

Er begann seine Karriere 1994 als Research Officer und Dozent an der University of Oxford, die innerhalb des Zentrums für das Studium der afrikanischen Volkswirtschaften und als Senior Member des St. Antony College, Oxford. Im Jahr 2005 wurde er in den Rat der Statistik Südafrika durch den damaligen Finanzminister Trevor Manuel nominiert.

Im Jahr 2007 trat Naudé Universität der Vereinten Nationen UNU-WIDER, dann durch Anthony Shorrocks gerichtet ist, als Senior Research Fellow. Im Juni 2010 wurde er eingeladen, im Technologiemanagement und Entrepreneurship Institute der Brown Internationale Advanced Research Institute der Brown University, USA Dozent werden.

Naudé trat der Maastricht School of Management im Jahr 2011 und wurde als Dean-Direktor im Juni 2012 ernannte im September 2012, im Rahmen der 60-Jahr-Feier der Schule, HRH Máxima der Niederlande besucht MSM als Ehrengast. Im Mai 2013 wurde bekannt, dass MSM wird Teil der Universität Maastricht, einer der Top-10 "jungen" Universitäten der Welt zu werden, nach QS World University Ranking.

Wissenschaftliche Beiträge

Wim Naudé hat weit über die wirtschaftliche Entwicklung und unternehmerische Initiative veröffentlicht. Seine Arbeit hat dazu beigetragen und wurde von vielen internationalen Organisationen einschließlich der Weltentwicklungsbericht der Weltbank 2008 hat der Europäische Entwicklungsbericht 2009, Donor Ausschusses der OECD auf Enterprise Development, USAID Entrepreneurship Toolkit und Publikationen der UNIDO, UNCTAD, JICA und zitiert worden andere. Sein 2010 Buch Entrepreneurship und Wirtschaftsentwicklung wurde im Februar 2011 bei den Vereinten Nationen in New York ins Leben gerufen und wurde positiv von unter anderem der Ewing Marion Kauffman Foundation erhalten. Seine 2013 Mitherausgeber Buch über Wege zur Industrialisierung im einundzwanzigsten Jahrhundert wurde von Justin Yifu Lin, ehemaliger Chefökonom und Senior Vice President der Weltbank für bereits "einen unschätzbaren Beitrag zu den aufstrebenden Literatur zu überdenken Industriepolitik" gebilligt.

Laut Research Papers in Economics Wim Naudé ist unter den Top 4% der Wirtschaftswissenschaftler in der Welt.

Wim Naudé ist ein Nachkomme von Philippe Naudé "der Ältere" und Philippe Naudé "der Jüngere", Professoren für Mathematik an der Preußischen Akademie der Künste.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel USS Monitor
Nächster Artikel Seva Dal
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha