Wolfgang von Bostell

Jenni Kantor Oktober 9, 2016 W 66 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Wolfgang Hans Heiner Paul von Bostell war ein hochdekorierter Oberleutnant in der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg. Er war auch ein Empfänger das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes mit Eichenlaub. Das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und seiner höheren Besoldungs ​​Eichenlaub verliehen wurde, um extreme Schlacht Tapferkeit oder erfolgreiche militärische Führung zu erkennen. Wolfgang von Bostell wurde von sowjetischen Truppen Mai 1945 gefangen genommen und war bis Oktober 1953. Während seiner Karriere gehalten, er war mit der Zerstörung von 48 Panzern und gepanzerten Fahrzeugen gutgeschrieben.

Auszeichnungen und Orden

  • Eisernes Kreuz
    • 2. Klasse
    • 1. Klasse
  • Verwundetenabzeichen
    • in Schwarz
    • in Silber
    • in Gold-
  • Sturmabzeichen
  • Panzer-Abzeichen
    • in Silber
  • Östliche vordere Medaille
  • Demjanskschild
  • Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes mit Eichenlaub
    • Ritterkreuz am 2. September 1944 als Leutnant und Zugführer in Panzerjäger-Sturmgeschütz-Kompanie 1023
    •  Eichenlaub am 30. April 1945 als Leutnant und Zugführer in Panzerjäger-Abteilung 205
  • In der Wehrmachtbericht vom 14. August 1944 erwähnt

Wehrmachtbericht Referenz

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Subbotnik
Nächster Artikel Olambala
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha