World Football League

Sali Heine April 7, 2016 W 6 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Die Welt Liga war eine kurzlebige American-Football-Liga, die im Jahr 1974 spielte und ein Teil der 1975. Zwar proklamierte Ziel der Liga war es, American Football auf einer weltweiten Bühne zu bringen, die am weitesten die WFL wurde erreicht, indem ein Team - die Hawaiianer - in Honolulu, Hawaii. Die Liga Mitte der zweiten Staffel gefaltet, im Jahr 1975 eine neue kleinere Fußballliga begann spielen wie die Welt Liga im Jahr 2008 nach der Übernahme die Rechte an seinen Marken und geistiges Eigentum.

Geschichte

Gary Davidson war die treibende Kraft hinter der WFL. Er hatte dazu beigetragen, starten Sie den erfolgreichen amerikanischen Basketball Association und World Hockey Association, einige, deren Teams überlebt lange genug, um die festgestellten Basketball und Eishockey-Ligen geben. Seine Welt Liga brachte keine überlebenden Teams bringen in die NFL, viel weniger als ein Ganzes Liga überleben.

, Die Liga in Gang zu bringen, wusste Davidson er brauchte Investoren. Auf einer Pressekonferenz in Chicago stattfand, kündigte Davidson seine Kern von Investoren, eine Gruppe von Männern rief er die "Gründerväter". Diese Männer waren Robert Schmertz, der die WHA New England Whalers und NBA Boston Celtics im Besitz; ein ehemaliger Eishockey Aussicht namens Howard Baldwin, der den Boston Bulls Charter lief; Ben Hatskin, der die WHA den Winnipeg Jets im Besitz; und R. Steve Arnold, ein anderer WHA Associate.

Vielleicht ist einer der größten der "Gründerväter" war ein kanadischer Filmproduzent namens John F. Bassett. Ein ehemaliger Tennis-Wunderkind und Inhaber der WHA in Toronto Toros, kam Bassett aus einer wohlhabe kanadischen Familie. Das Familienunternehmen, unter anderen Einrichtungen, zwei Toronto Zeitungen und Interessen in der Fernsehstationen. Der jüngere Bassett selbst hatte über sein eigenes Profi-Fußball-Liga, wenn er zufällig Davidson treffen grübelt und wurde ein für Toronto gegeben.

Zusammen mit den Original-Gründungsväter, würde der Rest der Eigentümer bald seinen Platz fallen, darunter ein Mann, dessen eigenen Träume, Fußball zu spielen wurden von einem Herzleiden, Thomas Origer, der die Chicago Fire laufen würde beendet.

Mehrere künftigen Besitzer waren gezwungen, drop out. Davidson war bereit, seinen Philadelphia-Team für den Anleger Harry Jay Katz verkaufen. Ach, Davidson würde erfahren, dass Katz nicht die starken Ressourcen, die er behauptete, und in der Tat das Ziel mehrere Klagen haben. Davidson zog sein Angebot, um die Rechte nach Philadelphia zu verkaufen. Er fast verkaufte das Franchise-Detroit mit einem Mann namens Bud Huchul, aber es wurde später entdeckt Huchul hatte 30 Mal festgenommen und 27 Klagen konfrontiert zu seinen bisherigen Geschäftsbeziehungen stehen. Zusätzlich Gerüchte von einem anderen Emporkömmling Liga, zusammen mit der Möglichkeit eines Arbeitskampfes in der NFL, Zwangs Davidson auf die neue Liga-Debüt geplant bis 1974 voranzubringen, anstatt 1975.

Ein Team ging durch mehrere Identitäten. Das Team geplant, um in Maryland zu spielen war, die Washington Capitals genannt werden, aber der Ausbau NHL-Team bereits die Rechte an der Spitzname als Marke. Ein Wettbewerb durchgeführt, um das Team zu nennen kam mit dem Namen Ambassadors. Das Team wurde dann der Baltimore-Washington Ambassadors und dann die Baltimore Name wurde fallengelassen, und das Team einfach wurde bekannt als der Washington Ambassadors bekannt. Um Kartenverkauf anzukurbeln, bot Washington Besitzer Joe Wheeler ehemaligen Baltimore Colts Quarterback Johnny Unitas einen Vertrag als Cheftrainer und General Manager des Teams. Unitas zurückgegangen, die besagt, dass er im Auftrag die San Diego Chargers war schon. Von Unitas verschmäht, erreicht Wheeler aus den Redskins Linebacker Jack Pardee mit dem gleichen Angebot. Pardee sprang auf die Chance, und schnell mit der neuen Liga unterzeichnet.

Wheeler in der Zwischenzeit in einem Krieg um Territorien mit Pardee alten Chef, Redskins Inhaber Edward Bennett Williams engagiert hatte. Wheeler wollte die Botschafter bei RFK Stadium zu spielen, aber Williams weigerte sich, es zu ermöglichen. Williams gewann den Krieg und die Botschafter waren unterwegs. Ohne jemals Treten auf dem Gebiet, das Team ging durch ihren dritten Umzug, Anfahren, wie die Baltimore-Washington Ambassadors, den Washington Ambassadors und schließlich der Virginia-Botschafter.

Die junge WFL hat erfolgreich bei der Beschaffung von stagnierenden Gehältern in der NFL. Durchschnittsgehälter von NFL-Spieler waren zu den niedrigsten in den vier großen nordamerikanischen Sport, und der National Football League Players Association hatte den Streik im Juli 1974 in einem Versuch, viele der Regeln unterdrückt freie Agentur und Spielergehälter heben weg. Mit der unsicheren Arbeitssituation musste die WFL die Möglichkeit, Spieler mit einem besseren Deal als die NFL bieten ihnen geben würde, zusammen mit dem Versprechen der Beschäftigung. Davidsons Liga sammelte große Publizität, wenn die Toronto Nordmänner, die von John F. Bassett führte, unterzeichnete drei Miami Dolphins Spieler, Verteidiger Larry Csonka, Halbspieler Jim Kiick und Wide Receiver Paul Warfield zu der damaligen reichsten Drei-Spieler-Deal im Sport, ein erstaunliche US $ 3,5 Millionen in 1975 starten Der Pakt war eine Garantie, Personal-Service-Vertrag, so dass das Trio würde bezahlt, auch wenn die WFL nicht seine erste Saison überleben werden.

Die NFL Kenntnis genommen, ebenso wie die Spieler, wenn sie angesprochen wurden Ligen springen. Die Oakland Raiders verloren beide ihre Quarterbacks; Ken Stabler, der mit dem Birmingham Amerikaner und Daryle Lamonica unterzeichnet, die einen Vertrag für die Southern California Sun Ausgangs 1975 John Wilbur spielen eingepfercht verließ die Over-the-Hill Gang als Washington Redskin zu investieren, Trainer spezielle Teams, und spielen für die Hawaiianer. Die Dallas Cowboys nahm auch Roster Treffer bei WFL Teams in Hawaii und Houston unterzeichnet Running Back Calvin Hill und Quarterback Craig Morton sind. Die Hawaiianer unterzeichnet Minnesota Vikings Pro Bowl WR John Gilliam und San Francisco 49ers All-Pro TE Ted Kwalick. Allerdings endete Gilliam mit den Chicago Winds und Kwalick in die Saison 1975 unterzeichnet mit dem Philadelphia Glocke vor. Anfang Juni 1974 wurde die WFL behaupteten sie rund 60 NFL-Spieler unter Vertrag hatte.

Die Top Unterligen in den Vereinigten Staaten zu der Zeit, die Atlantikküste Liga und Seaboard Football League, wurden ebenfalls enorm beeinflusst. Die ACFL hatte eine Einstellung des Betriebs im Jahre 1972 überlebt, um zurückzukehren, um im Jahr 1973 zu spielen, nur um die WFL wegzulocken meisten Spieler ACFL und SFL mit der Aussicht, spielen in einem "großen" Liga. Beide Ligen waren gezwungen, zu falten; die ACFL und die Hälfte der SFL sofort gefaltet, mit zwei Teams Verbinden der vier verbleibenden SFL Teams im Jahr 1974 zu spielen Das SFL nach einer verkürzten Saison 1974 gefaltet.

1974 Saison

Abspielen einer 20-Spiel der regulären Saison Plan 1974 - sechs Spiele mehr als der NFL damals 14-Spiel Schiefer - der WFL inszeniert keine Ausstellung Spiele. Die Saison war am Mittwoch 10. Juli und enden am Mittwoch, den 13. November zu beginnen Dies war eine 20-Spielzeit in 19 Wochen einen Zeitplan, indem er Doppel Spiele Labor Day Wochenende durchgeführt. Einige beschwerten sich, dass der Zeitplan war schlecht ausgearbeitet; obwohl die meisten Teams am Mittwochabend spielte mit einer nationalen TV-Spiel für Donnerstagabend geplant, die Hawaiianer ihre Heimspiele spielte am Sonntagnachmittag. Dies bedeutete, dass, wenn die Hawaiianer hatten ein Heimspiel, einen Gegner, der nach Honolulu, nachdem nur vier Tage zuvor spielte flog spielten sie. Darüber hinaus wurden Back-to-Back-Sitzungen zwischen zwei Teams gemeinsam.

Die WFL hielt ein College-Entwurf im Jahr 1974 die ersten sechs Runden, wo am 22. Januar 1974 mit den verbleibenden 30 Runden statt 5. Februar David Jaynes Quarterback von Kansas gehalten war der erste Spieler im Entwurf durch Houston ausgewählt.

Wie schon bei vielen Emporkömmling Ligen, der WFL beabsichtigten Aufstellung der Teams mehrfach gewechselt, bevor sie eine nach unten, auch gespielt. Vor allem Bassetts Toronto Nordmänner waren gezwungen, eine neue Heimat zu finden, nachdem die kanadische Regierung drohte mit der American Football-Team von konkurrierenden mit der Canadian Football League zu verbieten. Obwohl der Canadian Football Act nie vergangen, die bloße Androhung von ihm aufgefordert Bassett, um das Team nach Memphis, wo sie sich die Memphis Southmen bewegen, wurde aber in der Regel die von Fans, lokalen Medien und sogar einige offizielle Team Materialien wie die "Grizzlies bezeichnet ".

Der ursprüngliche Zeitplan für einen Vier-Team Playoff genannt, mit Halbfinalspiele am Mittwoch-Donnerstag 20. November - 21. NOVEMBER, und dem World Bowl am Freitag, 29. November in der Gator Bowl Stadium in Jacksonville, Florida statt. Liga Beamten kühn diskutiert Expansionspläne Teams in Europa und Asien.

In den ersten Wochen, sah der WFL zu einem vollen Erfolg werden. Die Teilnahme übertraf die erste Woche der American Football League im Jahr 1960 mit durchschnittlich knapp 43.000 ein Spiel. Die Abendkasse Zahlen erwies sich der Beginn der WFL zum Verhängnis werden, wenn zwei Teams zugelassen Aufblasen ihre Tore auf einer Skala fast beispiellos in der Profi-Sport. Die Jacksonville Sharks zugelassen, dass von den 105.892 Fans, die ihre ersten beiden Spiele von 14.000 auf 44.000 besuchte und überall hatte in kostenlos bekommen. Der Philadelphia Bell, deren erste zwei Heimspiele betrugen 120.253 Fans, räumte ein, dass 100.198 Tickets waren verschenkt oder zu stark reduzierten Preisen verkauft. Vermutlich die Werbegeschenke wurden teil soll Neugier und das Interesse der Öffentlichkeit zu wecken, aber sie endete ernsthaft untergraben die Glaubwürdigkeit der Liga.

Sechs Spielen in der ersten Saison waren WFL-Franchises in ernsthaften Schwierigkeiten. The Detroit Wheels waren auf der Suche, um Charlotte zu bewegen, und die Florida Blazers gemacht Ouvertüren bringen den ersten Platz Club nach Atlanta. Die Liga schien die Talsohle im September, wenn zwei Franchise-Niederlassungen in der Zwischensaison verlegt. Die Houston Texans zog nach Shreveport, Louisiana als Shreveport Steamer, und sie wurden eine Woche später von den New York Sterne, die nach Charlotte wie die Charlotte Hornets verlegt gefolgt. Am Anfang dieser, die Räder kurzzeitig bewegt ein Spiel nach London, Ontario.

Es wurde festgestellt, dass mehrere Teams, um Davidsons Ziel von 12 Teams treffen weniger als den ursprünglichen $ 120.000 Franchise-Gebühr bezahlt hatte, und dass die Liga Beamten hatten wenig bis gar keine Due Diligence durchgeführt. Als Ergebnis sind die meisten Teams der Liga waren schlecht unterkapitalisiert. Durch die meisten Konten waren die einzigen einigermaßen gut finanzierten Teams Memphis, Philadelphia, die Hawaiianer und Südkalifornien. In vielen Fällen waren WFL-Teams nicht in der Lage die grundlegendsten Team Kosten zu treffen. Zum Beispiel die Portland Storms Spieler wurden Berichten zufolge durch sympathischen einheimischen Fans zugeführt, während die Hornets hatten ihre Uniformen nicht zu bezahlen einen Wäschegesetzentwurf von der Zeit wurde das Team in New York beschlagnahmt. Die Birmingham Amerikaner waren nicht für die letzten zwei Monate der Saison bezahlt, gingen die Florida Blazers drei Monate ohne Bezahlung, und die Haie waren nicht für das, was sich herausstellte, um den letzten sechs Spielen werden bezahlt. Finanzen der anderen Teams waren nicht viel besser; die Southmen, Bell und Hawaiianer waren die einzigen Teams, die Gehaltsabrechnung für jede Woche der Saison trafen.

Die schreckliche Situation war jedoch, dass der Detroit Wheels. Original 33 Eigentümer der Mannschaft schien für Team Ausgaben aus eigener Tasche bezahlen, wie sie entstanden sind, was zu, was belief sich auf einem Verein Fußball spielen auf professionellem Niveau. Bei mehreren Gelegenheiten wurde das Team, ohne Uniformen verlassen, wenn sie nicht zahlen die Reinigung Rechnung, sie zu zwingen, der Praxis zu stornieren. Nach mehreren Hotels und Fluggesellschaften ging unbezahlt waren die Räder nicht in der Lage, Spiele zu fliegen oder sich einen Platz für die Spieler, um ohne Zahlung im Voraus zu bleiben. Ein Spieler war gezwungen, eine Krankenhausrechnung für seinen Sohn aus eigener Tasche bezahlen, weil Versicherung des Teams war wertlos. Die Trainer waren nicht in der Lage, Spiele zu filmen. Der Tiefpunkt kam vor einem Spiel in Philadelphia gegen die Glocke, wenn das Team lief aus Band für die Spieler Knöchel. Gerade als es sah aus wie die Räder müssten verfällt, spendete ein Verkäufer genug Band, damit sie zu spielen. Die Liga wurde gezwungen, nach Beschwerden von den Spielern über das Team zu nehmen.

Vielleicht ist einer der skurrilsten Zwischenfälle für die WFL 1974 beteiligt Defensive End John Matuszak, die der NFL Houston Oilers verlassen hatte, um für die WFL die Houston Texans zu spielen. Während Matuszak arbeitete auf dem Feld, Rechtsanwälte für die Oilers und Bundespolizisten kamen in das Stadion. Kurz nach der Entlassung New York Sterne Quarterback Tom Sherman, wurde Matuszak aus dem Spiel aufgehoben. Das Team hatte eine einstweilige Verfügung übergeben und Matuszak konnte nicht eine andere nach unten für die Texans zu spielen. Matuszak winkte das Dokument bei den heimischen Fans, um zu sehen, um anzugeben, warum er auf der Bank sitzen. Ein Bundesrichter entschied, dass Matuszak konnte nicht für die Texans zu spielen, da er unter Vertrag zu den Oilers war immer noch. Der Richter entschied, dass Matuszak könnte für die Texaner nur, wenn seine NFL-Vertrag war bis zu spielen, was bedeutet, dass Matuszak konnte nicht für die Texans zu spielen, bis die Saison 1978.

Im Oktober zog der Liga den Stecker auf den Rädern und der Sharks nach 14 Spielen; die Faltung des Jacksonville Franchise bedeutete, dass die Gator Bowl wäre nicht der Host World Bowl I.

Davidson war gezwungen, bis Ende Oktober 1974 zurücktreten, und Hawaiianer Inhaber Christopher Hemmeter wurde der neue Kommissar einen Monat später benannt.

Spät im Jahr, kündigte die Liga, dass sie vergeben ihre wertvollsten Spieler ein Preisgeld von $ 10.000 bei der World Bowl. Es war buchstäblich ein Geldpreis; anstatt zu ertragen die Peinlichkeit Medien Spott darüber, ob ein WFL Check würde zu löschen, die Liga ordentlich in der Mitte des Feldes gestapelten Cash hoch auf einem Tisch. Die MVP-Auszeichnung war eine Dreiteilung, und die beteiligten Akteure aufgespalten das Bargeld.

Die Playoff-Format selbst war auch chaotisch; zahlreichen Playoff-Formate waren um, warf einschließlich Halterungen von drei bis acht Teams, und ein Eigentümer, der auch vorgeschlagen, dass die World Bowl storniert und die Meisterschaft zu der regulären Saison Meister Memphis Southmen übergeben. Alle drei Abteilungssieger und drei Wild Cards: Schließlich wurden sechs Mannschaften für das Turnier entschieden. Eine der Wildcards sollte die Hornets, die sich von 10 bis 10 abgeschlossen sein. Doch ihr Spiel gegen die Blazers musste abgebrochen, wenn nur 1.000 Tickets verkauft werden - nicht annähernd genug für die Hornets, die Reise zu rechtfertigen. Die 9-11 Glocke an ihre Stelle treten.

Trotz der Katastrophen, dachten viele, die WFL geführt recht gut, wenn auch unter NFL-Standards. Viele Spiele waren eng, sieben Punkte oder weniger entschieden, und die Aktionspunkte, die Ein-Punkt-Konvertierungslauf bzw. Pass Versuch nach einem Touchdown wurde unter WFL Trainer und Kritiker begünstigt. Die Liga-Meisterschaft - der World Bowl, oder "World Bowl I" - wurde in Birmingham zwischen der Heimatstadt Birmingham Amerikaner und die Florida Blazers inszeniert.

Nicht einmal die World Bowl gehen konnten reibungslos über die Bühne. Eine Zeitlang schien es, dass das Spiel nicht stattfinden würde, weil die Amerikaner zu verdanken $ 237.000 im Rücken Bundessteuern. Allerdings ist die Internal Revenue Service stimmte das Spiel voran gehen als Gegenleistung für einen Teil der Gate zu lassen. Beide Teams wurden mehrere Wochen zurück zu zahlen schuldig; die Amerikaner nur zugestimmt, um zu spielen, wenn ihre Besitzer versprach ihnen Meisterschaft Ringe, wenn sie gewonnen. Abgesehen von den Geld woes die Liga hatte, die Spieler nicht wieder beschweren sich über die amtierenden während des Spiels zu halten. Florida Blazers Running Back Tommy Reamon erzielt, was er dachte, war ein Touchdown, aber die Beamten auf dem Spielfeld entschieden, dass er fummelte den Ball aus der Endzone, bevor er auf dem Boden aufschlug, was zu einem Touchback, der den Ball nach Birmingham gab. Replays zeigten deutlich, dass der Ball die Ebene der Endzone, bevor Herausrutschen aus Reamon Hände gebrochen. Während die Phantomumsatz nicht für Birmingham Punkten Rechnung zu tragen, hat sie dazu dienen, die Geister der Blazers brechen. Birmingham führte 15-0, mit Birmingham-Quarterback Matthew Reed erzielte einen Aktionspunkt. Birmingham führte 22-0, und dachten, sie hätten das Spiel eingepackt. Allerdings gelang Florida eine kleine komm zurück, Hinter 22-21, wie die Waffe ging im vierten Quartal. Nach dem Spiel wurden der Amerikaner Trikots beschlagnahmt, um Team Schulden zu erfüllen.

Als ob der Verlust eines Meisterschaftsspiel in einer Quietsche nicht schon schlimm genug, wurde es noch viel schlimmer. Florida Cheftrainer Jack Pardee verschraubt zurück in die NFL zu den Chicago Bears zu nehmen. Kurz darauf wurden die Stücke des Blazers 'Franchise-off bei einer gerichtlich angeordneten versteigert. Der Meister hatte nicht viel besser; nur wenige Tage nach dem World Bowl, wurde der Amerikaner Büromöbeln von Hilfssheriffs wieder in Besitz genommen.

Die finanziellen Verluste waren überwältigend: Die Hawaiianer hatte $ 3,2 Millionen verloren, während die New York Sterne / Charlotte Hornets hatten über 2 Millionen $ Schulden, und nur 94.000 $ an Vermögenswerten. Die Jacksonville Sharks und Detroit Wheels liquidiert durch fast 4 Millionen $, und Detroit hatte 122 Gläubigern suchen, um Verluste wieder hereinzuholen.

Viele NFL-Stars, die in die Liga zogen worden war, schnell versucht, aus ihren Verträgen zu bekommen. Quarterback Ken Stabler, Defensive End L.C. Greenwood, und Quarterback Craig Morton alle konnten Gerichte bekommen, um ihre Verträge mit WFL Teams zunichte machen, während der ehemalige NFL-Veteranen wie George Sauer, Charley Harraway, Leroy Kelly, und Don Maynard all off in den Ruhestand humpelte. Home-grown Talent, wie Quarterbacks Tony Adams und Danny Weiss, schnell für die NFL verschraubt, mit Adams Landung mit den Kansas City Chiefs und Weiß mit den Dallas Cowboys und Florida Cheftrainer Jack Pardee habe Sterne Blazers 'Tight End Greg Latta zu springen Schiff mit ihm nach der NFL Bears.

1975 Saison

Obwohl viele vorhergesagt, die WFL tot war, die Liga wieder für die Saison 1975. Während der Nebensaison, Hemmeter entwickelt einen Plan, um ein Maß für die finanzielle Vernunft in der Liga durch die Zahlung von Spielern und Trainern auf der Grundlage eines Prozentsatzes der Umsatzerlöse wieder herzustellen, während strenge Kapitalisierung Anforderungen an die Teams. Mehrere Märkte von 1974 kehrte unter dem neuen Team-Namen und einem neuen Eigentümer. Die Verstorbenen Sharks von Jacksonville kam zurück als die "Express". Die Portland-Sturm wurde die Portland Thunder, die Birmingham Amerikaner wurden von den Vulkaniern ersetzt, und die Chicago Fire wurden die Winde. Der World Bowl Vize-Florida Blazers gefaltet, und ihre Franchise-Rechte wurden in San Antonio, Texas verlegt, wie die San Antonio Flügel. Nur zwei Teams, Memphis und Philadelphia, kehrte mit dem gleichen Besitz aus dem Stand der Saison. Sports Illustrated, in seiner postmortalen, darauf hingewiesen, dass der Wechsel zwischen 1974 und 1975 war so drastisch, dass es war, als ob die WFL den beiden Spielzeiten wurden von ganz anderen Ligen aktiv. Die WFL 1974 wurde als eine bombastische Kreditrisiko beschrieben, während der WFL 1975 war ein sicherer, aber viel ruhiger Entität, scheiterte, weil sie ignoriert wurde.

Eine Idee von der Liga hergestellt war, haben die Spieler unterschiedliche Farben tragen Hosen, basierend auf ihrer Position. Offensive Linemen waren lila Hosen zu tragen, Running Backs grüne Hose, Empfänger blauen Hosen, Linebacker rot und Defensive Backs gelb. Quarterbacks und Kicker waren weiße Hosen zu tragen. Zusätzlich zu den Farben wurden die Hosen auch mit Gegenständen wie Nadelstreifen oder große Sterne für diejenigen, die nicht auf Farbfernsehkonsum geschmückt. Nach einem Testlauf in der Vorsaison Spiele, wurde diese Idee verworfen.

Die Liga verändert die Scheduling-Format von 20 Spielen ohne Ausstellungen bis 18 Spiele mit Ausstellungen. Vorbei waren unter der Woche Spiele; der neue Zeitplan hatten Spiele am Freitag, Samstag und Sonntag. Aber die Liga immer noch Schlange gebissen, als auch wenn der ursprüngliche Plan für eine 5. Juli Vorsaison Opener und 2. August regulären Saison Opener genannt, hatte der regulären Saison, um eine Woche früher zu öffnen, mit einem einzigen Spiel am Samstag, 26. Juli aufgrund von ein Stadion Konflikt. Dies bedeutete, dass eine einzige Spiel der regulären Saison wurde in der Mitte des letzten Wochenende im Vorsaison Spiel gespielt.

Mehrere weitere NFL Free Agents, darunter Calvin Hill und Ted Kwalick, auf mit dem kämpfen WFL unterzeichnet. Memphis drei Top-line gesichert hatte, aber Ausbleichen Dolphins Sternen in Larry Csonka, Jim Kiick und Paul Warfield. Der Southern California Sun sicherte sich die Dienste des ehemaligen AFL und NFL-Quarterback Daryle Lamonica. Die Chicago Winds ein Angebot gemacht, Alterung Super Bowl III MVP Joe Namath, die ernsthaft als das Angebot, vor Ablehnung und Wieder Unterzeichnung mit den New York Jets. Die Winde investiert beträchtliche Zeit und Geld bei den Bemühungen um Namath zu unterzeichnen und alle, aber versprach er nach Chicago kommen. Die peinliche Ablehnung durch Namath verkrüppelt die Winde, der fünf Wochen nach Beginn der Saison gefaltet. Es führte auch zu dem Verlust der WFL nationalen TV-Deal, wodurch die Liga nahezu unsichtbar.

Trotz Hemmeter Bemühungen, lief mehrere Teams bald in finanzielle Schwierigkeiten, teilweise aufgrund erschreckend niedrig Besucherzahlen. Die Winde waren fünf Spielen in die Saison ausgewiesen nach Unterschreitung liga Kapitalisierungsanforderungen, so dass die Liga mit zehn Teams. Es war nicht genug, um die Flut einzudämmen; Ende Oktober Gerüchte im Überfluss, dass vier der verbleibenden Mannschaften waren am Rande der Faltung.

Am 22. Oktober, wenige Tage vor dem Beginn der Woche 13, ging der WFL aus dem Geschäft. Hemmeter sagte, dass die Liga gebraucht hätte, um zu verbringen so viel wie $ 40 Millionen über zwei Jahre erfolgreich zu sein - ein Gesetz, das die Liga der Direktoren, von denen sieben saß in den Aufsichtsräten von Banken, fühlte sich nicht zu rechtfertigen wäre. Die Birmingham Vulkanier, mit einer Liga-beste Platte von 9-3, wurden Ligameister ausgerufen.

Mit der relativen Stabilität des Finanzsystems der Birmingham und Memphis Clubs, sowohl versucht, die NFL beitreten, aber abgelehnt wurden. Im Jahr 1979 reichten die Memphis Club-Besitzer eine Kartellklage gegen die NFL. Ihr Fall wurde schließlich am 30. Mai 1984, in welcher Zeit die Besitzer hatte bereits die Tampa Bay Bandits in der nächsten Profiliga, die Vereinigten Staaten Liga gegründet entlassen. Obwohl die NFL von zwei Teams im Jahr 1976 erweitert, war, dass die Erweiterung vor der WFL der ersten Saison geplant.

Eine der Fragen, mit denen die WFL gehen in 1975 war, wie man einen Entwurf zu halten. Die Besitzer der WFL Teams tariflichen sie nicht das Geld zu suchen, die Top-College-Aussichten haben. Stattdessen kam die Liga mit einem anderen Plan. Statt der Erstellung eines bestimmten Spieler würde eine WFL Team eine ganze NFL oder CFL-Team zu erarbeiten. Dies ergab, dass das Team die Rechte an mit Spielern unter Vertrag für das Team zu verhandeln. Zum Beispiel, nur die Charlotte Hornets hatte das Recht, Verträge für die Spieler von den Buffalo Bills, Baltimore Colts und Detroit Lions, und nur die Chicago Winds bieten konnte Verträge für die Spieler von den Pittsburgh Steelers, New York Jets und Edmonton Eskimos anbieten der Canadian Football League.

Erbe

Kämpfe der Liga führte zu endlosen sarkastische Bemerkungen. Chicago Fire Offensive Lineman Steve Wright witzelte, dass er einen Millionen-Dollar-Vertrag angeboten worden: "einem Dollar pro Jahr für eine Million Jahre"

In der Saison 1976 Memphis Southmen Trainer John McVay ist dem Personal der New York Giants und brachte neun Spieler aus der Southmen. In dem, was als "die beste Annäherung an ein Treffen zwischen den Champions der WFL und der NFL" beschrieben wurde, verärgert die Southmen verstärkten Giants die verteidigende Super Bowl-Champion Pittsburgh Steelers 17-0 in einem Vorsaison Match in diesem Jahr.

Die WFL, für alle seine peinliche miscues, produziert eine Reihe von Trainern, die den Erfolg in der NFL, insbesondere Jack Pardee, Lindy Infante, und Marty Schottenheimer gefunden. Jim Fassel, ein Quarterback für die Hawaiianer, wurde zum Cheftrainer in der NFL und UFL unter den New York Giants zum Super Bowl XXXV im Jahr 2001 und der Las Vegas Locomotives zu einem Sieg in der 2009 UFL Championship Game. McVay arbeitete sich die Giants Organisation und wurde schließlich Cheftrainer des Teams; er hatte noch mehr Erfolg als General Manager der San Francisco 49ers in den 1980er-Dynastie Jahren. Einige Spieler, vor allem Pat Haden, Danny Weiss, Alfred Jenkins, Greg Latta und Vince Papale, fand später den Erfolg in der NFL als gut.

Drei WFL Alumni schaffte es auf die Pro Football Hall of Fame: Larry Csonka, Paul Warfield und Curley Culp; alle drei waren schon Stars in der NFL, bevor er die WFL etabliert.

Die Liga der schwerste Auswirkungen waren auf der Miami Dolphins, der kurz vor der WFL des Hängenbleiben von drei ihrer Star-Spieler in Folge gewonnen hatte Super Bowls. Dies änderte den Lauf der NFL Geschichte, um die Tür zu öffnen, um Dominanz von zwei weiteren AFC-Teams, die Steelers und die Raiders, in der zweiten Hälfte der 1970er Jahre.

Während keineswegs der Pionier der "Singular" Team Spitznamen, die seit dem 19. Jahrhundert von einigen College-und Profi-Sportteams benutzt worden war, die Menge von ihnen in einem einzigen Rang war selten im Profisport zu der Zeit, und war ein Scheidungs Marke der Liga.

Die WFL auch wohl einen Einfluss auf die Standorte der anderen Profi-Mannschaften hatten: von der NFL, Hawaii Gastgeber der Pro Bowl von 1980 bis 2009 und seit 2011, bekam Jacksonville die Jacksonville Jaguars 1995, Charlotte erhielt die Carolina Panthers im selben Jahr, und Houston Expansion Franchise, die Texaner, wieder den Namen der WFL-Team im Jahr 2002. Obwohl die WFL des Toronto Gründung scheiterte an kanadischen Beständigkeit, die Buffalo Bills spielen gelegentliche Heimspielen in Toronto ab 2008, und ursprüngliche Absicht der Liga zu erweitern das Spiel weltweit wird teilweise durch die NFL International Series erfüllt. Andere Städte wurden regelmäßige Anschläge für Franchise-Niederlassungen in anderen Ligen:

  • Memphis Gastgeber der Showboats des USFL 1983-1985, die Mad Dogs der CFL im Jahr 1995, und die XFL ist Maniax im Jahr 2001. Die NFL auch als ein Zuhause auf Zeit für die Tennessee Oilers im Jahr 1997 verwendet, Memphis, bevor ihr Stadion in Nashville beendet war .
  • Birmingham Gastgeber der Vulkanier und Magie der AFA, Stallions der USFL, das Feuer des WLAF 1991-1992, Barracudas der CFL im Jahr 1995 und die Thunderbolts der XFL im Jahr 2001.
  • Orlando Gastgeber der Amerikaner der AFA, Renegades des USFL, Donner des WLAF, Zorn des XFL und Tuskers der UFL.
  • Shreveport später Gastgeber der Dampfer der AFA und die Piraten der CFL.
  • Jacksonville Gastgeber der Firebirds der AFA und die Bulls der USFL bevor die Jaguars Franchise vergeben wurde. Im Jahr 2010 erhielt Jacksonville eine Arena Football League Franchise-Expansion, die den Sharks Namen wiederbelebt.
  • Charlotte später Gastgeber der Ladegeräte der AFA vor der Panthers 'NFL-Franchise wurde ausgezeichnet.
  • Baltimore hatte ein NFL-Team zu der Zeit des WFL, aber nach Abreise der Stars der USFL und die Hengste der CFL in der Stadt gespielt. Die Hengste wurden gezwungen, nach Montreal zu bewegen und die aktuelle Montreal Alouettes, wenn die NFL kehrte nach Baltimore mit dem aktuellen Team Baltimore, Baltimore Ravens.
  • San Antonio später Gastgeber der Charros der AFA, Revolverhelden des USFL, die Reiter des WLAF, die Texaner der CFL, die Matadors der SFL und vier Heimspielen für die New Orleans Saints während ihrer 2005 "Straßensaison", in denen die Heiligen mussten ihre übliche Stadion, den Louisiana Superdome zu verlassen, wegen Schäden von Hurrikan Katrina.
  • Southern California Gastgeber der Express der USFL, der Xtreme des XFL, der Drachen der SFL und wurde erwartet, dass eine bis jetzt noch unbenannten Franchise in der UFL Gastgeber, ein Versprechen, das noch nicht in der kommenden vierten Staffel der Liga erfüllt werden .
  • Die New York / New Jersey Metropolregion Gastgeber der New Jersey Generals der USFL, die New York Sentinels der UFL und zwei Teams, die Namen beider Staaten trug; die Ritter der WLAF und die Hitmen der XFL.
  • Chicago Gastgeber der Brand der AFA, Blitz des USFL und die Enforcers der XFL.
  • Detroit später Gastgeber der Michigan Panthers des USFL, und wurde als eine Möglichkeit für die XFL Expansion gezielt vor der XFL gefaltet.
  • Portland später Gastgeber der Brecher des USFL und diente als Ausgangspunkt für die CFL USA-Initiative mit einer Ausstellung Spiel im Juni 1992, obwohl es nie eine CFL-Team erhalten.

Der NFL Houston Texans wieder den Namen des WFL Franchise für die Stadt; "Texans" wurde auch von einem NFL Dallas-Team im Jahr 1952 verwendet worden - die Überreste von denen wurde die Baltimore / Indianapolis Colts, von einem AFL Dallas-Team in den frühen 1960er Jahren -, der die Kansas City Chiefs wurde, durch eine Arena-Fußballmannschaft in Dallas Anfang der 1990er Jahre, und von einem CFL San Antonio-Team für ein Jahr in den 1990er Jahren. Es gibt auch ein Major League Soccer Team namens Chicago Fire, und es gibt / gab auch NBA-Teams nannte die Memphis Grizzlies und Charlotte Hornets. Die Jacksonville Sharks und Portland Donner Namen wurden später für Teams in der 2010 Wiederbelebung der Arena Football League wiederbelebt.

Die American Football Association wurde als Nachfolger des WFL konzipiert und in einigen Zeitungen wurden sogar als die "New WFL." Viele der AFA-Teams wiederbelebt, mit leichten Veränderungen, hatte die Namen der WFL-Teams, die in den jeweiligen Städten gewohnt hatte, und mehrere der AFA Schlüsselpersonal zuvor in ähnlichen Kapazitäten mit WFL Teams serviert.

Die Liga hatte auch einige deutlich negativen langfristigenm Auswirkungen für den unteren Ebenen der Profifußball. Seine Ankunft führte zum Ende des ACFL und SFL, effektiv zu töten Minor-League-Profi-Fußball in den Vereinigten Staaten, bis AFA Aufstellung im Jahr 1979.

NFL Jumper

Mehrere NFL-Spieler unterzeichnete Verträge, oder in einigen Fällen, zukünftige Verträge mit Teams in der World Football League. Im Fall eines zukünftigen Vertrages, war dies, wenn ein Spieler die Eingabe der letzten Jahre einen Vertrag mit einem NFL-Team würde einen Vertrag mit einem WFL-Team, das in Kraft im Moment Verpflichtung des Spielers mit seiner NFL-Club beendet ist geht zu unterzeichnen. Jede Signatur wird nach unten von Team gebrochen, sagte Spieler früheren NFL-Club, und Jahr Spieler einen Vertrag. Nur weil ein Spieler unterzeichnet, bedeutet nicht, die er je für das Team gespielt. LC Greenwood zum Beispiel nie einen nach unten des Fußballs für Birmingham gespielt. Niemand mit einem Datum nach 1975 gezeigt, jemals tatsächlich für die WFL-Team durch Insolvenz der Liga ab diesem Jahr aufgeführt gespielt.

Viele andere Spieler sprangen auch. Dallas zurück laufen Duane Thomas unterzeichnet mit den Hawaiianer im Jahr 1975, nachdem er von den Washington Redskins freigegeben. Langjährige Cleveland Browns Running Back Leroy Kelly unterzeichnet mit Chicago. Andere Spieler trat der WFL obwohl sie von NFL Kader wie Quarterback Danny White, der, bevor er schließlich Beitritt der NFL Dallas Cowboys mit Memphis unterschrieben eingezogen.

Fernsehen und Radio

Nur nationale Fernsehvertrag der Liga war mit dem TVS Television Network, einem Syndikator amerikanischer Sport-Programmierung. Merle Harmon und Alex Hawkins diente als Sprecher TVS "Thursday Night Spiel. Guest Ansager wurden oft in die Kabine einschließlich Paul Hornung, George Plimpton, Alex Karras und McLean Stevenson gebracht.

Nach TVS Präsident Eddie Einhorn, die Spiele tatsächlich bekam anständige Bewertungen auf den ersten. Allerdings begann Tochtergesellschaften Rettung nach den Philadelphia und Jacksonville Freiticket Skandale, ein Rinnsal, das eine Flut geworden, nachdem zwei Teams zog in der Mitte der Saison und zwei weitere ganz geklappt. Zu der Zeit des World Bowl wurden die Spiele kämpfen, um Nielsen Ratings über 2,0 zu erreichen und TVS fand es fast unmöglich, Werbung zu verkaufen. Trotz der Verluste war Einhorn tatsächlich bereit sind, durchzuhalten, bis Hemmeter kündigte die Winde würden versuchen, Namath unterzeichnen. Einhorn sagte Hemmeter, dass die Liga hatte seine ganze Glaubwürdigkeit Namath kommen nach Chicago, und keiner von TVS 'Tochtergesellschaften effektiv wetten würde, um die Übertragung der Saison 1975, es sei denn Namath mit der Winde unterzeichnet begehen. Wenn er es nicht tat, wurde die WFL ohne nationalen Fernsehen Vertrages verlassen. Der Verlust einer solchen kritischen Einnahmequelle war ein Faktor in der Liga-Zusammenbruch Mitte der Saison.

Lokale Tochtergesellschaften vorgesehen meisten der Fernseh- und Rundfunk Abdeckung im ganzen WFL Existenz. Bemerkenswerte lokalen Ansager gehören John Sterling, Spencer Ross, Bob Sheppard, Mike Patrick, Larry King, Larry Matson, Fred Sington und Eddie Doucette und Vince Lloyd.

Wäre die WFL ein paar Jahre später entstanden, könnte die Liga gelungen, aber die Liga schon vor dem großen Ausbau der Kabel-TV-und Sportnetze durch die Geburt ESPN im Jahr 1979 federführend an der Geld von einem nationalen TV-Vertrag mit einer großen infundiert Netzwerk und das nationale Interesse, das Spiel Fernsehsendungen könnte den Unterschied für die junge Liga gemacht haben.

Teams

  • Birmingham Amerikaner 1974 / Birmingham Vulcans 1975
  • Chicago Fire 1974 / Chicago Winds 1975
  • Detroit Wheels 1974
  • Washington-Baltimore Ambassadors / Virginia Ambassadors / Florida Blazers 1974 / San Antonio Flügel 1975
  •  Die Hawaiianer 1974-1975
  • Houston Texans 1974 / Shreveport Steamer 1974-1975
  • Jacksonville Sharks 1974 / Jacksonville Express 1975
  • Memphis Southmen 1974-1975 / 1975 Memphis Grizzlies.
  • Boston Bulls / New York Sterne 1974 / Charlotte Sterne 1974 / Charlotte Hornets 1974-1975
  • Philadelphia Bell-1974-1975
  • Portland-Sturm 1974 / Portland Donner 1975
  • Southern California Sun 1974-1975

Stadien

  • Legion Field, Birmingham
  • Soldier Field, Chicago
  • Rynearson Stadium, Detroit
  • Citrus Bowl in Orlando
  • Alamo Stadium, San Antonio
  • Honolulu-Stadion
  • Aloha Stadium, Honolulu
  • Astrodome in Houston
  • State Fair Stadium, Shreveport
  • Gator Bowl Stadium, Jacksonville
  • Liberty Bowl Stadium, Memphis
  • Downing Stadium, New York
  • American Legion Memorial Stadium, Charlotte
  • JFK-Stadion, Philadelphia
  • Franklin Field, Philadelphia
  • Civic Stadium, Portland
  • Anaheim Stadium

Rules

Die WFL hatte mehrere wichtige Regeln Differenzen aus der National Football League der damaligen Zeit, und viele wurden schließlich von der älteren Liga angenommen:

  • Touchdowns waren 7 Punkte, statt 6.
  • Conversions wurden "Action Points" genannt und konnte nur über einen Lauf oder Passspiel erzielt werden, und waren einen Punkt. Der Ball wurde auf dem zwei-und-ein-halb -Yard Linie für einen Aktionspunkt platziert. Diese Regel war eine Wiederbelebung einer 1968 Vorsaison Experiment durch die NFL und American Football League. Die XFL verwendet eine ähnliche Regel für seine einzige Saison im Jahr 2001.
  • Kickoffs waren von der 30-Yard-Linie statt der 40. Vor 1974, trat NFL-Teams aus dem 40; beginnend im Jahr 1974, die NFL zog seinen Kickoffs zurück auf die 35 und 20 Jahre später wurde der Kickoff Linie zurück in die 30 geschoben.
  • Empfänger benötigt nur einen Fuß in Schranken für eine juristische Pass Rezeption, anstelle von zwei Fuß in der NFL damals und heute. College und Highschool-Football, die Arena Football League und der CFL habe immer den ein-Fuß-Regel.
  • Bump-and-Run-Pass Abdeckung wurde verboten, sobald ein Empfänger war 3 Meter hinter der Angriffslinie. Die NFL verabschiedete diese Regel im Jahre 1978, mit einem 5-Yard-Bump-Zone.
  • Die Torpfosten wurden Ende Linie platziert. Zu dieser Zeit waren College-Football-Torpfosten am Ende Linie, aber die NFL hatte seinen Torpfosten an der Torlinie von 1933 bis 1973. Ab der Saison 1974 der NFL zog auch ihre Beiträge auf das Ende Linie, um die dann- einzudämmen wachsende Dominanz der placekickers.
  • Verpasste Feldziele wurden in der Angriffslinie oder der 20-Yard-Linie, je nachdem, welcher weiter von der Torlinie war zurückgekehrt. Die NFL nahm auch diese Regel für die Saison 1974, dann ersetzt der Angriffslinie mit dem Punkt der Kick im Jahr 1994. Vor dieser Regel, verpasste Feld Ziele waren touchbacks, mit dem Ball an der 20-Yard-Linie platziert. US-College-Football später nahm diese Regel, aber verließ den Punkt als der Angriffslinie und nicht der Punkt der Platzierung.
  • Ein Spieler in Bewegung durfte in Richtung der Angriffslinie, bevor die Schnapp bewegen, solange er hinter der Line of Scrimmage an der Schnapp war. Diese Regel war noch nie auf jeder Ebene der Außen American Football verwendet wurde, war Teil der kanadischen Fußball aber. Diese Regel wird in der Arena Football League eingesetzt und wurde in der XFL verwendet.
  • Punt Rückkehrerinnen wurden von der Fair Fang verboten, obwohl die Abdeckung Team konnte nicht innerhalb von 5 Metern um das Kick Rückkehrer kommen, bis er den Ball gefangen. Diese Regelung kam auch von kanadischen Fußball, die immer noch nutzt es, ebenso wie Arena Fußball mit Kickoffs und verpasste Field Goals. Die XFL verwendet auch die so genannten "Halo-Regel".
  • Strafen für die offensive Haltung und nicht förderfähige Empfänger Tieffeld waren 10 Yards statt 15. Einige Jahre später, diese wurden 10-Yard-Sanktionen auf allen Ebenen des Fußballs; Die NFL hat diese Regeländerung im Jahr 1977. Noch später, die nicht förderfähig Empfänger Strafe wurde auf 5 Meter geändert.
  • Original-Stundensystem der WFL war wie nichts, was in irgendeiner Form des American Football vor oder verwendet werden; es war mehr ähnlich dem System lange in der internationalen Fußball eingesetzt. Überstunden in der regulären Saison war einer festen Zeitraum von 15 Minuten, in zwei Hälften von 7½ Minuten, jeweils beginnend mit einem Kick-off von einem der Teams aufgeteilt. Der komplette Überstunden immer gespielt; es gab keine "sudden death" -Funktion. Im Jahr 1975 änderte sich die WFL ihre Überstunden, um die 15-minütige Sudden Death Periode, die die NFL verabschiedete im Jahr 1974 und noch heute verwendet.
  • Begrenzte Vorbereitungsspielen. In 1974 und 1975, NFL-Teams spielte sechs Vorbereitungsspielen und 14 regulären Saison Spiele. Im Gegensatz dazu die WFL von 1974 Zeitplan für die 20 regulären Saison Spiele und keine Vorsaison Spiele genannt; im Jahr 1975, war es 18 regulären Saison Spiele und zwei Vorbereitungsspielen.
  • Sommerfußball. Der NFL regulären Saison begann am 15. September 1974 und am 21. September 1975; der WFL der regulären Saison begann am 10. Juli 1974 und am 26. Juli 1975. Die Canadian Football League, die mit kälteren Wintern als amerikanische Ligen, war schon immer in den Sommermonaten mit einem ähnlichen Zeitplan gespielt kämpfen müssen.
  • Nacht unter der Woche Fußball. Während NFL-Spiele wurden meist an Sonntagen ab 1970 spielte, und, ein Spiel auf Montag Nacht, die WFL von 1974 Zeitplan für Mittwochabend Fußball genannt. Das Scheduling-Format wurde im Jahre 1975 von der NFL im Jahr 2006 aufgegeben Der gekennzeichnete Donnerstagabend Spiel wurde später als "Thursday Night Football" angenommen.
  • Der "Dickerod". Anstelle der Verwendung eines Zehn-Yard-Kette zwischen zwei Stöcken aufgereiht zur Messung First Down yardage, verwendet die WFL ein Gerät namens "Dickerod", angeblich aus seinem Erfinder benannt. Dies war ein Einzelstock, 90 Zoll lang, auf einer Unterlage, die es von Seite zu Seite schwenken dürfen montiert. Der Stick wurde bis zum Boden schwang, wenn eine erste nach unten wurde festgelegt, und eine Markierung, die entlang der Welle geschoben wurde fixiert, um mit dem nächsten Rost Linie auszurichten. Wenn das eingestellt war, wurde der Stick wieder in die aufrechte Position geschwenkt. Wenn eine Messung wurde von den Beamten erforderlich ist, wurde die Dickerod zum Ballposition gebracht, schwang sich die Welle bis zum Boden, gesäumt der Marker mit der nächstgelegenen Rost Linie, und die Messung wurde gemacht.

Kommissionsmitglieder

  • Gary L. Davidson 1973-1974
  • Christopher Hemmeter 1974-1975


  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Sepik Sprachen
Nächster Artikel Pforzheim Chamber Orchestra
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha