WTA Tour Championships

Elisabeth Rüdiger April 7, 2016 W 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Die WTA Tour Championships, die derzeit als die WTA-Finale bekannt, ist ein Tennisturnier jährlich zum Ende der Saison für die Top-Spieler auf die Frauen-Tennis Association Tour gespielt. Der Monat, Ort und Anzahl der Spieler hat sich seit der ersten Ausgabe im Jahr 1972. Seit dem Jahr 2003 verändert haben sich acht Singles Spieler in zwei Round-Robin-Gruppen unterteilt, und vier Doppel-Teams.

Die WTA Tour Championships wird allgemein als der fünfte prestigeträchtigsten Event auf der Frauen-Tour nach den vier Grand-Slam-Turniere. Es hat auch die größte Preisgeld und Ranglistenpunkte nach dem Grand Slams.

Der erfolgreichste Spieler ist Martina Navratilova, die 8-Titel im Einzel und 12 Doppel-Titel insgesamt gewonnen.

Geschichte

Die Meisterschaften wurden zum ersten Mal im Oktober 1972 in Boca Raton, Florida als Höhepunkt Ereignis am Ende einer Reihe von Turnieren von Virginia Slims gesponserte gehalten, die so genannte Virginia Slims Circuit. Von 1972 bis 1974 wurde die Veranstaltung im Oktober, vor dem Einschalten bis März von 1975 bis 1986. Die WTA dann beschlossen, einen von Januar bis November spielen Saison verabschieden, und so wurde die Veranstaltung, um an dem Ende eines jeden Jahres statt umgeschaltet. In der Folge gab es zwei Meisterschaften im Jahr 1986 statt.

Die Veranstaltung wurde in Los Angeles von 1974 bis 1976, bevor er nach Madison Square Garden in New York City im Jahr 1977. Mit Ausnahme von einem Ein-Jahres-Umzug nach Oakland, Kalifornien im Jahr 1978 statt, Kalifornien blieben die Meisterschaften am MSG bis zum Jahr 2000. Die Veranstaltung dann kurz nach München, Deutschland im Jahr 2001. In jüngerer Zeit zog es zurück nach Los Angeles von 2002 bis 2005. Die 2006 und 2007 Ausgaben wurden in Madrid, Spanien statt. Doha, Katar Gastgeber die 2008-2010-Editionen vor der Übergabe der Flagge nach Istanbul, die Türkei, die die 2011-2013-Editionen gehostet. Für das Recht vor, die Ausgabe 2014 und darüber hinaus zu hosten, ausgedrückt 43 Städten ein Interesse, bevor eine kurze Liste, Kazan, Russland; Mexico City, Mexiko; Singapur; und Tianjin, China wurde Ende 2012 in Kazan und Mexiko-Stadt wurden Anfang 2013 entschieden, gezeichnet, vor Singapur wurde im Mai 2013 als neuer Host City für fünf Jahre angekündigt.

Von 1984-1998, der letzte der Meisterschaften war ein best-of-five-Sets Spiel, so dass es das einzige Turnier auf der Frauen-Tour, um eine best-of-five Spiel zu jeder Runde des Wettbewerbs hatten. Es war das erste Mal seit den 1901 US National Championships, die in der best-of-five-Format wurde in Frauenspiele genutzt. Im Jahr 1999, dem letzten kehrte nicht nur ein Best-of-three-Sets Spiel. Von der Ausgabe 2014 verdoppelt Auslosung wurde von vier auf acht Teams erhöht.

Der Gewinner des Turniers seit 2014 empfängt das Billie Jean King Trophy.

Gesponserte Namen

Die Veranstaltung hat eine mehr als 40-jährigen Geschichte des Corporate Sponsoring mit der Endrunde nach dem Trägerunternehmen benannt.

Veranstaltungsorte

Sieges

Singles

  • In best-of-five-Sets Format gehalten

Doubles

Ehrentafel

Singles

Finalteilnahmen nach Land

Singles

  • 1. März
  • 2. November

Finale Auftritte von Spieler

Singles

  • 1. März
  • 2. November
  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Oskar Brüsewitz
Nächster Artikel Youthaids
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha