Xu Xusheng

Klas Krenz Juli 26, 2016 X 1 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Xu Xusheng, auch bekannt als Xu Bingchang bekannt, war ein chinesischer Archäologen, Historiker, und Forscher in Tanghe, Provinz Henan geboren. Beste für seine Entdeckung des Erlitou Kultur im Jahr 1959 bekannt, war er einer von Chinas wichtigsten und angesehensten Archäologen und Historikern des zwanzigsten Jahrhunderts, wobei sie ein Modell archäologischer Methodik für zukünftige chinesische Archäologen. Er war auch Präsident der Beijing Normal University.

Biographie

Im Jahr 1921, Xu wurde Professor in der Abteilung für Philosophie, Universität Peking ernannt und lehrte Philosophie des Abendlandes. Im Jahr 1926 war er als Propst von der Peking-Universität, und im folgenden Jahr führte er eine Expedition nach Nordwesten Chinas, um archäologische Untersuchungen durchzuführen. Im Jahr 1929 diente Xu Xusheng als Dekan der Nationalen Universität von Peking Frauen Teachers College. Er war auch Präsident der Beijing Normal University von Februar 1931 bis Mai 1932. Er reiste nach Xi'an im Jahr 1933, wo er gründete die Shaanxi Archäologischen Gesellschaft. Von 1934-1937 untersucht er die frühen neolithischen Kultur in der Provinz Shaanxi, von seinem Team von Archäologen, die aus Ausgrabungen am Doujitai Ort in der Mitte Yellow River Valley, wo sein Ansatz wurde gesagt, um als Modell für archäologische Methode gedient haben geführt entdeckt. Er wurde Direktor des Institute for Historical Studies im Jahr 1936.

Xu war maßgeblich an der Durchführung der ersten modernen Studie der chinesischen frühen "Mythen" auf der Grundlage der Berichte der Antiquare Erkenntnisse von Archäologen. Er arbeitete auch an der Historischen Gazetteer of Beiping.

Er wurde im Jahre 1947 Xu Xusheng an die chinesische Nationalversammlung gewählt wurde ein wissenschaftlicher Mitarbeiter des Archäologischen Instituts der chinesischen Akademie der Sozialwissenschaften, und befragten Gaocheng 1959. Die Erlitou Kultur wurde von ihm in diesem Jahr entdeckt. Er trat der Kommunistischen Partei Chinas im Jahre 1957 und wurde im Jahre 1964 während der Kulturrevolution verfolgt zum Dritten Nationalen Volkskongresses gewählt, starb Xu im Januar 1976.

Erforschung

Als Historiker, Autor Xu Xusheng die 1943 Buch Zhong-guogushi Krawatte chuanshiio Shidai, wo er sagt, dass der Name der fünf Kaiser Erst die Ära der Streitenden Reiche genannt und kann nicht in der Zuo Zhuan, Guoyu, Lunyu, Mozi oder Mengzi gefunden werden . Dies war das erste Buch, das detaillierte Fakten über alte chinesische Geschichte und archäologische Funde liefern und präsentieren eine umfassende Geschichte der chinesischen prähistorischen Zeit.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Relationale Nomen
Nächster Artikel Emigrationism
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha