Yahya al-Laithi

Werno Hildenbrandt Juli 26, 2016 Y 4 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Abu Muhammad Yahya al-Laithi ibn Yahya ibn Kathir ibn Wislasen ibn Shammal ibn Mangaya, besser bekannt als Yahya ibn Yahya, war ein prominenter andalusischer muslimischen Gelehrten. Er war verantwortlich für die Einführung der Maliki Rechtsschule in Al-Andalus verantwortlich. Darüber hinaus wird er als der wichtigste Sender der Anas ibn Malik 'Muwatta.

Er war in der Gegend von Algeciras zu einer Familie von Masmuda Berber Herkunft. In der muslimischen Eroberung von Iberia von Tariq ibn Ziyad Sein Großvater teilgenommen. Später wurde sein Großvater die gouvernership der Algeciras und Medina-Sidonia Bereich durch die erste Emir von Córdoba, Abd al-Rahman gegeben. Seine Nachkommen, die Banu Abi 'Isa, würden in der Folge an die Macht kommen in Andalusi Gesellschaft.

Yahya ibn Yahya reiste nach Osten in jungen Jahren und studierte bei Anas ibn Malik, zu einem glühender Anhänger von ihm. Al-Andalus in seiner Zeit wurde von der Hanifa Schule dominiert, wie auch der Rest der islamischen Welt 8. Jahrhundert. Rückkehr in Al-Andalus, konzentrierte er sich auf seine wissenschaftliche Arbeit. Als Mitglied des Schura, er hatte einen enormen Einfluss auf die Nominierung von Rechtspositionen. Doch er selbst nie akzeptiert eine Rechtsposition. In seiner Funktion als Mitglied des Schura wurde er in der Nähe der Herrscher von Al-Andalus, der offenbar beeindruckt von seiner Intelligenz und Autorität für Islamische Angelegenheiten war. So wuchs er auf die am imfluential Mitglied des Schura zu werden, was ihm die Möglichkeit, Richter, die auch die Maliki Schule begünstigt nominieren. Am Ende seines Lebens war die Maliki-Schule das wichtigste in Al-Andalus.

An einer Stelle wurde er von der Teilnahme an einer ansteigenden, nach dem er geflohen Cordoba, unter den Stämmen in der Nähe von Toledo Masmuda leben vorgeworfen. Er wurde von Emir Al-Hakam I. begnadigt und erlaubt, zurückzukehren.

Seine Nachkommen, die Banu Abu Isa Auch wurde mächtigsten Spieler in Cordoban Politik.

al-Laith bezieht sich auf einen arabischen Stamm, deren Mitglieder für die Umwandlung seiner Vorfahren in Marokko verantwortlich waren. Wislasen ist ein Berbername bedeutet, dass er, der hört / lauscht.

Imam Malik wurde das Lesen in der Masjid, erzählt die Hadith des Propheten, und mit ihm war Yahya ibn Yahya Al Layth der Erzähler seiner Muwatta er und die anderen Studenten rund um Imam Malik waren.

Ein Anrufer schrie: Great Elefanten zu Al Medina kommen!

Die Leute von Al Medina hatte nicht gesehen, weil Elefanten Elefanten nicht in diesem Land leben. Alle Schüler eilten, um die Elefanten zu sehen und sie Malik verlassen; mit Ausnahme von Yahya ibn Yahya Al Layth; nur.

Malik sagte zu ihm: Warum? Haben Sie schon einmal gesehen Elefanten?

Er sagte: Ich reiste nach Malik sehen nicht auf Elefanten zu sehen.

Und aus diesem Grund Allah, der Erhabene belohnte ihn, so dass die Erzählung, die nun in der gesamten Osten der Erde und dem Westen der es verbreitet wird, und stützte sich auf für die Muwatta von Imam Malik, es ist die Erzählung von Yahya ibn Yahya Al Layth; obwohl ihn aus seinen minderjährigen Studenten. Es gibt Erzählungen von Menschen, mehr als ihn, aber es wurde nicht geschrieben, dass sie die Annahme gewährt werden.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Siniora-Plan
Nächster Artikel Reformbewegung
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha