Zoltán Stieber

Klaas Paul April 6, 2016 Z 2 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Zoltán Stieber ist eine professionelle ungarische Fußballer deutscher Abstammung, die für Bundesligisten Hamburg und der Ungarn Fußball-Nationalmannschaft spielt.

Vereins-Karriere

Stieber zunächst für Budapester Goldball '94 spielte neben jüngeren Bruder András, bevor er nach Ungarisch Riesen Újpest. Nach beeindruckenden für die Kapitalseite wurde Steiber Studien mit einer Auswahl von englischen Clubs angeboten. Er hatte einen erfolglosen Versuchen mit Arsenal und Manchester United vor der Unterzeichnung eine Jugend Vertrag mit Aston Villa, wo er vier Jahre lang gespielt.

Aston Villa

Stieber unterzeichnete einen Zwei-Jahres-Vertrag mit Aston Villa im Mai 2005 schnell beeindruckt Tony McAndrew mit seinen Leistungen für die Akademie. Insgesamt hat er 30 Auftritte für die Akademie und erzielte 4 Tore in seiner ersten Saison. Er war Teil der Mannschaft, die in den Play-offs Finale des FA Premier Academy League im Mai 2006, die Villa verlor 3-2 gegen Southampton bekam. Er machte auch sechs Einwechselspieler für die Reserves in der Saison 2005/06.

Stieber erschien 13 Mal für Aston Villa Reserves in der Saison 2006/07, zwei Tore, gegen Fulham und Chelsea. Er war auch bei der Herstellung eines denkwürdigen Hattrick von Assists, um zu helfen zu gewinnen Sieg über Lesung in einem 3-0 Sieg beteiligt.

Ende Mai 2007 hat Stieber geführte Aston Villa zum Erfolg in 2007 HKFC Philips Lighting International Fussball Sevens und erzielte einen spektakulären Siegtreffer gegen Stadt Academy Hongkong, um einen Platz in den Knock-out-Phasen buchen. Stieber ging dann auf die Führung für die Midlands Club zum Sieg gegen Urawa Red Diamonds, PSV und schließlich Central Coast Mariners FC den Pokal zu sichern, in einem Wettbewerb, der bemerkenswerten Erfolg zu Aston Villa in der Vergangenheit gebracht hat. Stieber Bemühungen im Wettbewerb wurden auch mit dem Spieler des Turniers Pokal belohnt - folgenden Vorjahressieger - Gabriel Agbonlahor. Die längste zu einem der sieben Auftraggeber gegeben - - Nach diesem Erfolg wurde Stieber mit einem Dreijahresvertrag bei Aston Villa belohnt damit das Versprechen und Potenzial in der jungen ungarischen dargestellt zeigt.

Im Juli 2007 wurde Stieber seinen ersten Geschmack der ersten Mannschaft Aktion gegeben, als er bis zur A-Nationalmannschaft für die Tour durch die USA und Kanada bezeichnet. Er debütierte gegen Toronto FC und beeindruckt gegen die Major League Soccer Team, erschien der ungarischen noch in einer weiteren Vorsaison Spiel gegen Walsall, in dem er unterstützte das erste Tor des Spiels.

Trotz nicht einen Wettbewerbs Durchbruch in die A-Nationalmannschaft, machte Stieber einen positiven Eindruck von Aston Villa Reserves in dieser Saison und erzielte gegen Fulham und Portsmouth und Kreiden bis 6 Assists in der Öffnung 6 Spielen. Dies führte den jungen Mittelfeldspieler vergeben wird, die erste BBC Radio West Midlands Junger Spieler des Monats, am 20. September 2007.

Am 22. November 2007 trat Stieber Coca Cola League One Seite Yeovil Town auf Leihbasis bis zum 1. Januar 2008 und erzielte sein erstes Tor Tage vor seinem Leihbasis ausging, in der 2-1 Sieg über Brighton and Hove Albion. Er machte eine unmittelbare Auswirkung für die Glovers und seine Leihbasis war bis Ende Januar verlängert.

Wie die vorherige Saison war Stieber wieder beteiligt mit der ersten Mannschaft vor Beginn der neuen Kampagne. Anfang Juli 2008 wurde Stieber bis zu einem 21-Mann-Kader für die Tour der Schweiz bezeichnet, aber nur 20 Minuten gespielt - in der 6-0 Sieg über den FC Wil 1900 Weitere Auftritte gegen Lincoln City, Walsall und Reading folgten alle, die meisten davon wurden in einer ungewohnten Linksverteidiger Rolle gespielt. Stieber nie gesehen Wettbewerbs ersten Team-Action im Villa Park, so der Verein ihm erlaubt, in Studien zu anderen Clubs teilzunehmen.

TuS Koblenz

Stieber trainiert mit Blackpool für eine kurze Zeit und wurde auch eine Studie von Norwich City angeboten. Allerdings entschied er sich, TuS Koblenz am 29. Januar 2009 nach einem erfolgreichen Probe beizutreten. Zoltán unterzeichnete eine 30-Monats-Vertrag bis zum 30. Juni 2011. Er machte sein 2. Bundesliga-Debüt am 30. Januar 2009 ersetzt Frank Wiblishauser in der 64. Minute. Das Spiel endete mit einem 0-0 Unentschieden gegen Rot-Weiß Oberhausen. Seine ersten Mal in der Startelf kam am 6. Februar 2009, gegen FSV Frankfurt. Seine erste 2. Bundesliga Ziel und unterstützen auf 13. Februar 2009 in einem Spiel gegen SV Wehen Wiesbaden.

Alemannia Aachen

Am 26. Mai 2010 verließ er TuS Koblenz und unterzeichnete für Alemannia Aachen für zwei Jahre. In dieser Saison hatte er 10 Tore und 17 Assists.

1. FSV Mainz 05

Am 22. März 2011 wurde bekannt, dass Zoltan war es, für die Bundesligisten 1. FSV Mainz 05 auf einem Vier-Jahres-Vertrag am Ende der Saison 2010/11 unterschreiben.

Greuther Fürth

Am 21. Juni 2012 wurde bekannt gegeben, dass er für die Bundesligist Greuther Fürth auf einem Vier-Jahres-Vertrag unterzeichnet. Er erzielte sein erstes Bundesliga-Tor gegen 1899 Hoffenheim und setzte fort, gegen Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund in einer Saison, die letztlich sah SpVgg aus dem deutschen Oberhaus abgestiegen punkten.

Zu Beginn der neuen Saison, durchgeführt Stieber stark, wie er 3 Tore und 6 Assists in nur 9 Spielen. Im letzten Spiel der Saison gegen Dynamo Dresden erzielte er ein Tor und machte 3 Assists, bei einem eventuellen Gewinn 4-0. In seiner letzten Saison für Fürth, in der 2. Bundesliga, hat Stieber 9 Tore und 11 Assists machte insgesamt.

Hamburger SV

Am 26. Mai 2014 unterzeichneten Stieber für Bundesligisten Hamburg. In einem Interview mit Nemzeti Sport, gestand Stieber, dass er die meisten adventageous Vertrag in seinem Leben unterzeichnet hatte. Stieber wurde von den Hamburg-Manager während der Relegation Play-offs der Bundesliga-Saison 2013/14 gegen Fürth gesichtet. Die erste Krawatte endete mit einem torlosen Remis, während die zweite Bindung fertig mit 1-1, die Folge, dass Hamburg konnte in der Spitzengruppe der Bundeliga bleiben. Stieber hat die Unterstützungs auf das Rückspiel.

Internationale Karriere

Stieber sein Länderspieldebüt für Ungarn, am 2. September 2011 in einem 2-1 Sieg über Schweden.

Privatleben

Stieber ist der ältere Bruder von András Stieber, der auch begann seine Karriere bei Goldball '94 und später spielte für Aston Villa U21 mit Zoltán, noch spielt er für Győri ETO FC in der ungarischen Bundesliga.

Statistik

Klub

  • ^ Auftritt in der UEFA Europa League
  • ^ Einsätze in der Bundesliga Promotion / Relegation Play-offs

Ehrungen

Aston Villa

  • HKFC International Fussball Sevens
    • Winner: 2007
    • Spieler des Turniers: 2007
  • FA Premier Academy League
    • Zweiter: 2005-06

Einzel

  • BBC Radio West Midlands Junger Spieler des Monats
    • Gewinner: September 2007
  • Top hilft bei der 2. Bundesliga
    • Gewinner: 2010-11
  • Bester Spieler in 2. Bundesliga
    • Runner-Up: 2010-11
  Like 0   Dislike 0
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha