Zorn Sammlungen

Udo Auerbach November 3, 2016 Z 59 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Die Zorn Sammlungen oder Zornsamlingarna, ist eine schwedische Landesmuseum, in Mora befindet, für die Erhaltung der Werke des Malers Anders Zorn gewidmet.

Anders Zorn war eine von Schwedens international bekanntesten Künstler. Sein Ruhm im Ausland vor allem auf seinen Porträts, wo er die Möglichkeit, den Charakter und die Persönlichkeit des Dargestellten zu erfassen hatte gegründet. Auch seine Aktstudien sehr berühmt sind, so sind seine Genrebilder, die meist zeigen die arbeitende Bevölkerung, wo seine schnelle und elegante impressionistischen Technik gefunden, seinem vollsten Umfang.

Die Zorn Sammlungen ist der Administrator von Anders und Emma Zorn der Spende an den schwedischen Staat. Die Zorn Sammlungen besteht aus vier Museen: Zorngården, Zorn Museum, Zorn Gammelgård & amp; Textilkammare und Zorn Gopsmor.

Museen

  • Zorngården war das Haus von Anders und Emma Zorn. Es wird heute gezeigt, wie es war zum Zeitpunkt der Emma Zorn Tod im Jahr 1942. Inspiriert von Englisch und Schwedisch-Architektur, es ist ein schönes Beispiel für die Architektur, die die Jahre um 1900 charakterisiert.
  • Das Zorn Museum, Ragnar Östberg letztes Werk, ist eine zweistöckige rechteckige Backsteingebäude im klassizistischen Stil. Zorn Museum zeigt zum größten Teil der Arbeit von Anders Zorn und Beispiele seiner künstlerischen Vielfalt - Ölgemälde, Aquarelle, Radierungen und Skulpturen.
  • Gammelgård ist Zorns Bauernhof, bestehend aus etwa 40 alten Häusern rund um einen Bauernhof, eine Mühle, Berghütten und Bootshäusern gruppiert. Gammelgård bietet die Möglichkeit, zu sehen, wie die Dalarna Bauern lebten in der Vergangenheit. Textilkammare die Textil Zimmer, wurde 1993 hinzugefügt, um Teile der Zorn Familie Sammlung von Textilien Landes anzuzeigen.
  • Gopsmor war eine Kombination aus einem Fischerhütte und einer Wildnis-Studio, im Norden von Mora liegt rund 20 kilometeres. Zorn arrangiert für einige alte Log-Gebäude, um dort bewegt werden. Es wurde so etwas wie ein Asyl für ihn, als er zu gut in Mora bekannt.
  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Pyramide des Magiers
Nächster Artikel Spitzengold
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha